Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizeikontrolle: 16 Autofahrer mit Handy am Ohr
Lokales Ostholstein Polizeikontrolle: 16 Autofahrer mit Handy am Ohr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 15.03.2019
Die Polizei kontrollierte in der Lübecker Landstraße 200 Autofahrer. Quelle: LN-Archiv
Eutin

Viele Autofahrer können es einfach nicht lassen: Bei einer Verkehrskontrolle in Eutin sind am Mittwoch zwischen 10.30 und 15.30 Uhr 200 Fahrzeuge kontrolliert worden: In 16 Fällen wurden Fahrer mit dem Handy am Ohr erwischt.

Bei der sogenannten stationären Verkehrskontrolle in der Lübecker Landstraße begegneten den 14 beteiligten Polizeibeamten unter Federführung des Polizeireviers Eutins außerdem sieben nicht angeschnallte Autofahrer. Ein Fahrer wurde beobachtet, als er das Rotlicht einer Ampel missachtete. Die betroffenen Verkehrsteilnehmer würden in den kommenden Tagen Bußgeldbescheide erhalten, sagte ein Polizeisprecher.

Weitere zwölf Autofahrer hatten darüber hinaus nicht die erforderliche Sicherheitsausrüstung an Bord. Sie müssen diese jetzt vervollständigen und bei der Polizei vorführen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das integrieren Klimaschutzkonzept von Heiligenhafen wird derzeit die komplette Beleuchtung des Stadtgebiets auf LED umgestellt. Das Projekt kostet rund 1,7 Millionen Euro.

15.03.2019

Dennis Wachholz und Natalie Adams betreiben eine ungewöhnliche Form der Landwirtschaft. Das Paar baut gerade eine solidarische Gemüsegärtnerei auf. Die Betreiber teilen Kosten und Verantwortung für ihre Erzeugnisse mit den Verbrauchern.

15.03.2019

Ostholsteins Städten und Gemeinden entstehen hohe Kosten durch mutwillige Zerstörung. Fehmarns Bürgermeister bittet um Hinweise. Heiligenhafen prüft Kameraüberwachung.

14.03.2019