Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizeischüler stoppen Betrunkenen
Lokales Ostholstein Polizeischüler stoppen Betrunkenen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 24.01.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Eutin

Als der Wagen gegen 11.30 Uhr in der Straße „Am Hang“ zum Stehen kam, stellten die jungen Polizisten ihr Fahrzeug daneben, stiegen aus und sprachen den Fahrer des Renaults an. Laut Polizei nahmen die Auszubildenen einen deutlichen Atemalkoholgeruch bei dem Fahrer wahr und forderten Verstärkung an.

Die dazu gekommene Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeirevieres Eutin führte bei dem 49-jährigen Mann schließlich einen Atemalkoholtest durch: Das Gerät zeigte um 11.56 Uhr einen vorläufigen Wert von 1,91 Promille an. Dem Fahrzeugführer aus Eutin musste daher eine Blutprobe entnommen werden.

Das Polizeirevier Eutin leitete ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den 49-jährigen ein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wirbel um die Baggerarbeiten am Heiligenhafener Badestrand: Die Heiligenhafener Verkehrsbetriebe (HVB) hatten ein Unternehmen beauftragt, nach Sturmflut „Axel“ Sand aufzuschieben. Die Bagger rollten dabei auch in die Ostsee, was den Kreis Ostholstein auf den Plan brachte.

23.01.2017

Für viele Fehmaraner ist es ein Herzstück der Inselgeschichte im 20. Jahrhundert. Doch vom alten Burger Bahnhof ist nur noch das historische Gebäude geblieben. Gebaut wird nun ein Wohnhaus mit acht Einheiten.

23.01.2017

Die Nachricht vom Tod seines Vaters habe ihn aus der Bahn geworfen: So erklärte ein 47-jähriger Ostholsteiner gestern vor dem Eutiner Amtsgericht, warum er an einem ganz normalen Mittwochnachmittag im August völlig aus dem Ruder lief – zum Schaden eines unbeteiligten Autofahrers und eines Polizisten. Der 47-Jährige hatte mit drei Promille absichtlich einen Unfall in Malente verursacht und Polizisten bespuckt.

23.01.2017
Anzeige