Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polo-Fahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Bus
Lokales Ostholstein Polo-Fahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 07.01.2013
Das Polo-Wrack musste ebenso wie der stark beschädigte Bus abgeschleppt werden. Quelle: Gunter Lothert

Der Fahrer eines Polo krachte mit seinem Wagen gegen einen Bus. Der Polo kam aus Fahrtrichtung Eutin. Der Fahrer konnte von den Feuerwehrkräften nur noch tot aus seinem Wagen geborgen werden. Der Busfahrer hatte noch versucht, dem Wagen auszuweichen, es aber nicht geschafft.

Einsatzleiter und Gemeindewehrführer Kai Nagel: „Es ist für uns Feuerwehrleute immer schlimm, wenn wir nicht mehr helfen können.“ Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen. Glücklicherweise befanden sich noch keine Fahrgäste in dem aus Süsel stammenden Bus. Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute, das DRK und die Polizei im Einsatz. Die Wehren wurden gegen 6.30 Uhr alarmiert. Das Polo-Wrack musste ebenso wie der stark beschädigte Bus abgeschleppt werden.

Gunter Lothert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

16 Rinder blockierten am frühen Morgen die Zugstrecke nördlich von Neustadt. Fünf Beamte der Bundespolizei mussten anrücken, um die Tiere zu vertreiben. Einer von ihnen verletzte sich dabei.

07.01.2013

Über zwanzig Windschutzscheiben wurden in der letzten Nacht von der Scharbeutzer Promenade abmontiert und gestohlen. Der Schaden beträgt mehr als 15000 Euro.

07.01.2013

Bei einem Unfall wurden gestern eine 16- und eine 17-Jährige schwer verletzt. Das Schwesterpaar war auf einem Roller unterwegs, als eine 34-jährige Autofahrerin mit ihnen zusammenstieß.

07.01.2013
Anzeige