Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Positive Bilanzen bei Timmendorfer SPD
Lokales Ostholstein Positive Bilanzen bei Timmendorfer SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 22.04.2017
Der wiedergewählte SPD-Ortsvereinsvorsitzende Peter Ninnemann (M.) mit den Jubilaren Gerhard Demuth (r.) und Claus Walter. Quelle: Foto: Düvell-Veen

Die SPD in Timmendorfer Strand/Niendorf ist mit sich zufrieden. Positive Bilanzen zogen während der Jahresversammlung der Parteivorsitzende Peter Ninnemann und Jörg Eckert, Fraktionschef in der Gemeindevertretung. Außerdem wählten die 13 Stimmberechtigten ihren Vorstand neu, und sie ehrten treue Sozialdemokraten in ihren Reihen.

Ninnemann berichtete von derzeit 43 Mitgliedern und von vier neuen Parteifreunden, die im vergangenen Jahr dazu gekommen seien. Sehr gut angenommen worden seien die parteiöffentlichen Vorstandsgespräche unter dem Motto „SPD vor Ort“ sowie die Reihe „SPD unterwegs“. Sehr engagiert seien die Sozialdemokraten auch in der Flüchtlingshilfe.

In der Bevölkerung erfahre er für die SPD „ein außerordentlich positives Feedback“, berichtete Jörn Eckart. Im Gegensatz zur SPD-Fraktion, die ein geschlossenes Bild nach außen hin abgebe, zeigten CDU und WUB in der Vertretung „ein merkwürdiges Abstimmungsverhalten“. Selbst von konservativen Gesprächspartnern höre er immer wieder: „Das kann doch nicht gut sein für die Gemeinde.“ Als ein Beispiel nannte er das Thema Bahnhof in Ratekau oder Neuhof. Seinen Blick in die Zukunft richtete Eckert nicht nur auf die bevorstehende Landtagswahl und die Bundestagswahl im September, sondern vor allem auf die Kommunalwahl im Mai 2018 sowie auf die Bürgermeisterwahl in 2018. „Hatice Kara wird mit aller Kraft wieder antreten“, kündigte Eckert an.

Bei den geheimen Wahlen wurde der 73-jährige Industriekaufmann Peter Ninnemann in seinem Amt bestätigt. Wiedergewählt wurde seine Stellvertreterin Astrid Kreissl. Neuer weiterer Stellvertreter und damit Nachfolger von Jörn Eckert wurde Jan Strunk. Im Amt sind weiterhin Kassierer Uwe Kreissl und Schriftführerin Gabriela Eckert. Beisitzer sind Jörn Eckert, Mechthild Petsch-Kuhn und Dr.

Axel-Michael Unger.

Mit Präsenten und Urkunden überrascht wurden Claus Walter, der der SPD seit 50 Jahren die Treue hält und Gerhard Demuth für 40 Jahre. Ebenfalls 40 Jahre dabei ist Karl-Heinz Langbehn.

cd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Umweltpastor Jan Christensen organisiert eine Radpilgertour, die vom 10. bis 13. Mai durch die Holsteinische Schweiz führen soll.

22.04.2017

Der Fachdienst Gesundheit des Kreises Ostholstein bietet Sprechstunden zur reisemedizinischen Beratung sowie Impfungen an.

22.04.2017

Mit Zeitmanagement souveräner durch den Tag heißt es am Donnerstag, 27. April, von 9.30 bis 12.30 Uhr im Sitzungsraum des Ahrensböker Rathauses, Plöner Straße 1.

22.04.2017
Anzeige