Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Privatsphäre im digitalen Zeitalter
Lokales Ostholstein Privatsphäre im digitalen Zeitalter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 16.02.2016

Die Gruppe Eutin/Plön von Amnesty International (ai) lädt gemeinsam mit dem Friedenskreis Eutin und der Eutiner Kreisbibliothek zu einem Lichtbildervortrag ein.

Gezeigt wird er am heutigen Mittwoch ab 19 Uhr in die Eutiner Kreisbibliothek. Dabei referiert der ai-Experte Peter Laub über das Recht auf Privatsphäre im digitalen Zeitalter. Er erklärt vorab: „Die Digitalisierung ist gleichzeitig Chance und Bedrohung: Menschen können wie nie zuvor kommunizieren und sich koordinieren. Das Internet bietet eine wichtige Infrastruktur für Aktivismus, Protest und freie Kommunikation.“ Doch damit sei es auch ein „lohnendes Ziel“ für staatliche Eingriffe wie Massenüberwachung und gezielte Überwachung, beispielsweise von Menschenrechtsaktivisten und Oppositionellen, für Zugangssperren und Zensur. Insbesondere das Recht auf Privatsphäre stehe dann auf dem Spiel. Dabei sei das Recht auf Privatsphäre Teil der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Anfang Februar vor Staberhuk gesunkene Fischkutter „Condor“ soll nun doch aus der Ostsee gehoben werden.

16.02.2016

Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) hat die naturschutzfachliche Betreuung für die Küstenlandschaft zwischen Pelzerhaken und Rettin auf den BUND übertragen.

16.02.2016

Umweltausschuss des Kreises befürwortet Antrag der Gemeinde, die Lebatzer Kiesgruben als geschützten Landschaftsbestandteil auszuweisen.

16.02.2016
Anzeige