Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Psychisch-Erkrankte arbeiten im Brücke-Projekt „Bücherwurm“
Lokales Ostholstein Psychisch-Erkrankte arbeiten im Brücke-Projekt „Bücherwurm“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.06.2013
Heiligenhafen

Vor dem Laden weist Beate Herzberg dem Kunden den Weg nach oben. Im Geschäft beraten derzeit Anna-Cathrine Ehrhardt, die hier im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes arbeitet, und die Betreute Tanja Bohn die Kunden. Worauf es ankommt, sei das Gefühl gebraucht zu werden, so die „Brücke“. „Den Betreuten soll es gut gehen“, nennt Betreuerin Anna-Sophie Meier ihr Leitmotiv.

Im „Bücherwurm“ gibt es ausschließlich gebrauchte Bücher in neuwertigem Zustand. Die meisten gesponserten Werke werden direkt beim Spender abgeholt. Für ein bis 2,50 Euro warten dort Schnäppchen auf die Leser. „Der Renner“, so berichtet Tanja Bohn, „sind Krimis und da speziell die skandinavischen.“

Bücherwurm, Am Markt 9, Heiligenhafen, täglich von 10 bis 16 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fehmarns Belttunnel-Gegener haben gewählt: Hendrick Kerlen ist Nachfolger von Malte Siegert.

Gerd-J. Schwennsen 27.06.2013

Auf 600 Quadratmetern werden Möbel, Geschirr, Bücher, Spielzeug, Elektrogeräte und anderes verkauft.

Christina Düvell-Veen 27.06.2013

700 Euro für den Verein Sommeraufbruch. Jugendliche können ohne Eltern Ferien machen.

Christina Düvell-Veen 27.06.2013