Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Radeln und paddeln, schlemmen und schwofen
Lokales Ostholstein Radeln und paddeln, schlemmen und schwofen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 27.01.2016
Sonja Zastrow und André Rosinski mit Gumda, dem Scharbeutzer Kinder-Maskottchen. Für Gumda wird die Saison 2016 arbeitsreich. Die Angebote für Kinder werden deutlich ausgeweitet. Quelle: Petersen

Mehr Angebote für Radfahrer und Familien mit Kindern, eine Ausweitung der „Musik im Strandkorb“ und der Events rund um den Trendsport „SUP“, dazu eine Weiterentwicklung der etablierten Traditionsfeste: Damit will die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) in diesem Frühjahr und Sommer die Urlauber in die Küstenorte locken. Auch die Landesgartenschau (LGS) wird prominent im Programm berücksichtigt. Geplant ist eine Art Brückenschlag zwischen Küste und Eutin. Den Gästen am Strand wird die Gartenschau schmackhaft gemacht, die LGS-Besucher werden an die Ostsee gelockt.

André Rosinski, Vorstand der TALB, fasste es so zusammen: „Wir setzen Bewährtes fort und setzen zusätzlich neue Akzente.“ Für rund 400 Veranstaltungen ist die Agentur in diesem Jahr tätig. Dabei werde verstärkt auf eine gerechte Verteilung über alle Orte geachtet, unterstrich Sonja Zastrow, zuständig für Produktmarketing und Veranstaltungen. Zur TALB gehören Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf, Neustadt, Pelzerhaken und Rettin. Rund zwei Millionen Besucher im Jahr zieht es in diese Orte.

Kräftig in den Vordergrund geschoben wird das Thema „Radfahren in der Lübecker Bucht“. Den Auftakt bildet eine Fahrrad- und Trendsportmesse am Wochenende 12./13. März auf dem Seebrückenvorplatz in Scharbeutz. Geführte Radtouren beziehen im Frühjahr und Sommer auch das Binnenland mit ein. Zeitlich gestreckt werden die Angebote für Kinder, ob Animation oder Betreuung. Konzentrierten sich diese bisher auf etwa acht Wochen im Sommer, werden sie jetzt auf den Zeitraum von Ostern bis Oktober ausgedehnt.

Auch auf den Trend zum „Stand up Paddeln“, kurz SUP, reagiert die TALB. So ist für Juli ein „SUP-Testival“ in Scharbeutz geplant, auf dem das Stehend-Paddeln auf dem Brett getestet werden kann. „Es geht darum, in diesen Wassersport hineinzuschnuppern und ein Stranderlebnis mitzunehmen“, erläuterte Rosinski. Auch in Pelzerhaken soll es ein solches Probe-Paddeln geben.

„Musik im Strandkorb“ — kleine Auftritte von Musikern am Strand — wurde in der vergangenen Saison in Pelzerhaken wiederbelebt. Der Zuspruch war groß, deshalb soll nun auch der Strand von Scharbeutz bespielt werden. Traditionelles kommt ebenfalls nicht zu kurz. Hafenflair und Fisch-Feste stehen in den Sommermonaten obenan im Programm, etwa das „Bratheringsfest“ vom 1. bis 3. Juli in Neustadt oder die „Aal-Woche“ vom 29. bis 31. Juli in Haffkrug. Als kulturelles Highlight 2016 gilt das „Europäische Folklore-Festival“ vom 29. Juli bis 6. August in Neustadt. Einen Überblick über die Veranstaltungshöhepunkte bietet das neue Faltblatt „Events & Traditionsfeste“. Es ist an Tourist-Informationen erhältlich und wird auch an Vermieter ausgegeben. Der Flyer kann zudem im Internet unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/prospekte heruntergeladen werden. pet

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Aquarellmalkursus mit Heidi Machedanz beginnt am Montag, 1. Februar, bei der VHS Timmendorfer Strand. Die Teilnehmer werden von der Zeichnung bis zum fertigen Bild geführt.

27.01.2016

Knapp 406000 Euro Defizit — Trotz positiver Entwicklung mosert Selbstverwaltung wegen der Schwankungen.

27.01.2016

Drei junge Ostholsteiner mussten sich gestern wegen Brandstiftung verantworten — Sie störten die Feuerwehr noch mit einem Fehlalarm.

27.01.2016
Anzeige