Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Radfahrer bricht sich bei Sturz den Kiefer - Lkw-Fahrer gesucht
Lokales Ostholstein Radfahrer bricht sich bei Sturz den Kiefer - Lkw-Fahrer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 10.09.2013
Anzeige
Grömitz

Gegen 17.30 Uhr fuhr der Radfahrer in Grömitz auf der Neustädter Straße von Neustadt kommend in Richtung Cismar, teilte die Polizei mit. Nach der Tankstelle, etwa in Höhe der Kurve (Neustädter Str. 39), wurde er von einem Lkw mit Anhänger überholt. Dieser ist nach ersten Erkenntnissen so dicht an ihm vorbeigefahren, dass der Radfahrer offenbar abgedrängt wurde und gegen den rechtsseitig befindlichen Bordstein fuhr.

Der 60-Jährige stürzte, fiel vom Rad und schlug wohl mit dem Kinn auf den Kantstein. Ersten Vermutungen der hinzu gerufenen Rettungswagenbesatzung zufolge kam der Grömitzer mit Verdacht auf Unterkieferbruch in das Lübecker UKSH.

Der Lkw-Fahrer, der den Radfahrer zwar nicht berührte, aber offenbar Auslöser des Unfalls war, fuhr weiter und konnte im Rahmen der polizeilichen Fahndung nicht festgestellt werden. Es ist nicht bekannt, ob er den Vorfall bemerkte.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen großen weißen Lkw mit Anhänger handeln.

Die Polizeistation Grömitz führt die Unfallermittlungen und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 004562-22000 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige