Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lückenschluss beim Radweg nach Rettin
Lokales Ostholstein Lückenschluss beim Radweg nach Rettin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 28.09.2018
Freuen sich über den Lückenschluss des Radweges nach Rettin (v. l.): Edmund Lass (Kleingärtnerverein Neustadt), Erster Stadtrat Friedrich-Karl Kasten, Willy Heckel (Bauausschuss) und Rüdiger Slawski (Tiefbauamt). Quelle: MARKUS BILLHARDT
Neustadt

Die fehlende Radwegverbindung auf der Südseite des Rettiner Weges in Neustadt zwischen Wikingerweg und Mastkorbener Weg ist jetzt fertig. Nachdem die Grundstücksverhandlungen im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen wurden, konnten Anfang August die Arbeiten beginnen.

„Es ist jetzt nicht mehr erforderlich, die Straße auf dem Weg nach Rettin zweimal zu überqueren. Das war eigentlich auch unzumutbar“, erklärt der Erste Stadtrat Friedrich-Karl Kasten (CDU) in seiner letzten Amtshandlung als Bürgermeister. Der 390 Meter lange und 2,50 Meter breite Abschnitt wurde im Bereich des Kleingärtnervereins Neustadt mit Betonpflaster befestigt. In den kommenden zwei Wochen wird der Radweg noch mit 14 LED-Leuchten ausgestattet. Die Baukosten liegen bei insgesamt 250 000 Euro.

Markus Billhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Toter wurde im Yachthafen Burgtiefe aus dem Wasser geborgen. Die Hintergründe sind laut Polizei noch unklar. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht.

28.09.2018

Das wird eine aufregende Sache für die Kicker-Knirpse: Am Sonntag sichtet die regionale HSV-Talentgruppe Nord 60 Jungen der Jahrgänge 2010 und 2011 aus dem LN-Gebiet im Eintracht-Stadion in Bad Segeberg.

28.09.2018

Die Arbeitslosenquote ging im Monat September im Kreis Ostholstein um 0,2 Prozentpunkte zum Vormonat und um 0,4 Prozentpunkte zum Vorjahr auf 4,4 Prozent zurück.

28.09.2018