Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Rapperin aus Afghanistan: „Sonita“ im KoKi Neustadt
Lokales Ostholstein Rapperin aus Afghanistan: „Sonita“ im KoKi Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 22.10.2016

Die 18-jährige Afghanin Sonita lebt als illegale Migrantin im Iran. Ohne Papiere, ohne Rechte bleiben ihr viele Wege versperrt, doch Sonita will ihren großen Traum von einer Karriere als Rapperin nicht aufgeben. Sie schreibt eigene Songtexte und tritt vor den anderen Teenagern in der Teheraner Unterkunft auf. Die junge Frau hat Talent und hofft so, das von ihrer Familie für sie vorgezeichnete Schicksal zu vermeiden. Sonitas Eltern planen, ihre Tochter für 9000 US-Dollar an einen unbekannten Ehemann zu verkaufen, um die Hochzeit des Bruders zu finanzieren . . . Das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt zeigt den Dokumentarfilm am Donnerstag, 27. Oktober, um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt. Karten gibt’s in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andrea Dallek vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein in Kiel hält morgen ab 19 Uhr im „Lichtblick“, Elisabethstraße 37 a in Eutin, einen Vortrag zum Thema Integration von Flüchtlingen.

22.10.2016

Ehemaliger Kurdirektor und Alt-Bürgermeister starb im Alter von 94 Jahren.

22.10.2016

„London calling“ hallte es in diesen Tagen durch die Empfangshalle des Hotels „Bayside“ in Scharbeutz. Am Telefon war die Jury des „Luxury Travel Guide Award 2017“ - das Hotel in Scharbeutz hat den begehrten Preis gewonnen.

22.10.2016
Anzeige