Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ratekau: Sportplatzsanierung wird teurer
Lokales Ostholstein Ratekau: Sportplatzsanierung wird teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 09.11.2018
Der Sportplatz an der Hannes-Zobel-Halle in Ratekau muss dringend saniert werden. Trotz großer Fördersumme von 225 000 Euro wird es schwierig, denn die Gesamkosten liegen bei mittlerweile 1,1 Millionen Euro. Quelle: Sebastian Prey
Ratekau

Die Freude im Sommer dieses Jahres war in Ratekau groß über die Zusage von 250 000 Euro des Landes aus dem Sportstättensanierungsprogramm für die Sanierung des Sportplatzes. Doch jetzt ist Ernüchterung eingekehrt. Die komplette Erneuerung der Tartanbahn und des Rasenplatzes wird viel teurer als zunächst veranschlagt. „Die Kosten sind förmlich explodiert. In allen Positionen hat sich die Summe erhöht“, erklärte Bürgermeister Thomas Keller im Ausschuss für Kinder, Jugend, Schule und Sport. Ursprünglich wurde mit Kosten von rund 715 000 Euro kalkuliert. Mit der Summe hatte sich Ratekau auch um Fördergelder beworben. Mittlerweile werden die Kosten von einem Planungsbüro mit satten 1,1 Millionen Euro angegeben.

„Das ist ein Bereich, den wir nicht leisten können. Mit dem Geld lassen sich auch einige Straßen sanieren“, erklärte Keller den Ausschussmitgliedern. Ob der angespannten Haushaltslage wird die Verwaltung jetzt nach Einsparmöglichkeiten suchen, um im ursprünglich geplanten Kostenrahmen zu bleiben. An der Sanierung der Kunststoff-Laufbahn werde man aber festhalten. Laut Keller werden sich die Arbeiten am Sportplatz nicht weiter hinauszögern. Keller: „Die Sanierung war ohnehin erst für Sommer 2019 geplant.“

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Kirchenkreis Ostholstein - Neue Pastoren in Amt und Würden

In St. Antonius in Neukirchen wurde ein Begrüßungs- und Verabschiedungsgottesdienst gefeiert

09.11.2018

Der Bund unterstützt die Arbeiten in Neustadt und Sierksdorf. Die Planung soll 2020 abgeschlossen werden, der Umbau zeitnah erfolgen. Deutschlandweit stehen 330 Millionen Euro zur Verfügung.

09.11.2018

Das Movie Star in Bad Schwartau ist ein echter Magnet. Weit mehr als eine Million Besucher haben das Kino in den letzten zehn Jahren besucht. Als Dankeschön gibt es von Montag an eine Jubiläumswoche mit besonderem Programm und günstigen Eintrittspreisen.

08.11.2018