Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ratekau feiert international
Lokales Ostholstein Ratekau feiert international
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 26.08.2017
Anzeige
Ratekau

Was ist das Wichtigste bei einem gelungenen Fest – neben netten Leuten, guter Laune und Musik? Richtig: das Essen, und diesbezüglich konnte gestern beim Fest der Kulturen in Ratekau nichts schiefgehen. Ein internationales Buffet hatten Mit-Organisatorin Corina Harnack und ihr Team auf dem Festplatz neben dem Dorfmuseum zusammengestellt, und so konnten die Gäste zwischen deutschen, griechischen und zahlreichen orientalischen Leckereien wählen – und neben Hummus, Falafel und gefüllten Weinblättern fand sich auch Kassler-Braten, denn selbst eine so ferne Region wie Bayern war vertreten.

Sorgten für die Verpflegung: Paulo Afonso, Razan Alakkal und Corina Harnack (v. l. ). Quelle: Foto: Latz

Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller bedankte sich in seiner Eröffnungsrede bei allen Mitwirkenden und bei allen ehrenamtlichen Unterstützern, die sich um Flüchtlinge in der Gemeinde kümmern. „Wir haben hier ja fast eine 1:1-Betreuung“, erklärte er, „und das ist sehr wertvoll, weil auf diese Weise so viel weitergegeben wird.“ Keller dankte auch den Vereinen und Sportvereinen, dem DRK und der Feuerwehr für ihre Beiträge zur Integration und berichtete, dass es inzwischen gelungen sei, drei Geflüchteten einen Ausbildungsplatz zu vermitteln. „Toll ist es auch, dass dieses Fest mit Bordmitteln auf die Beine gestellt wird“, meinte er.

Organisiert haben das mittlerweile dritte Fest der Kulturen in Ratekau die politischen Fraktionen in der Gemeindevertretung. Finanzielle Unterstützung kam von der Sparkassen-Stiftung und dem Kinderschutzbund. Neben dem umfangreichen Buffet freuten sich die Besucher über Auftritte des internationalen Chors „Latido“, über Musik von „Tontalente“ und „Freitag“ sowie über die Capoeira-Vorführung.

latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leonhard Cohen steht im Mittelpunkt des Sommerkonzertes, das am Donnerstag, 31. August, ab 20 Uhr in der Petri-Kirche in Niendorf gegeben wird.

26.08.2017

Ehepaar Kruse sammelt am 2. September in der „Ostseeoase“ in Scharbeutz.

26.08.2017

Am Mittwoch empfangen die Timmendorfer den Bundesligisten – bis dahin ist noch viel zu tun. „Wir alle fiebern dem Spiel entgegen, wir verbinden das Spiel mit vielen Emotionen. Es wird ein ganz tolles Familienfest“, sagt Trainer und Manager Frank Salomon.

27.08.2017
Anzeige