Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ratekauer Bauhof nimmt Straßenlaub an
Lokales Ostholstein Ratekauer Bauhof nimmt Straßenlaub an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 22.10.2013
Wie hier in der Straße Blüchereiche in Ratekau fällt derzeit viel Laub von den Bäumen. Quelle: Düvell-Veen
Ratekau

Jedes Ding hat bekanntlich seine zwei Seiten. Das spüren derzeit auch die Anwohner in mehreren Straßen der Gemeinde Ratekau. Natürlich freuen auch sie sich über die Auszeichnung, die ihre Kommune im Laufe der Jahre als umweltfreundliche Gemeinde und Klimaschutzkommune bekommen hat.

Damit es so weit kommen konnte, wurden aber in den vergangenen Jahrzehnten auch viele Laubbäume gepflanzt. Viele von ihnen haben nun zum Teil mächtige Kronen ausgebildet, und sie verlieren jetzt im Herbst natürlich ihre Blätter. Da nach der Straßenreinigungssatzung der Gemeinde die Anwohner und Anwohnerinnen an Straßen verpflichtet sind, diese zu reinigen, kommt bei den Anliegern allerhand Laub zusammen. Wohin nun damit?

Die Antwort liefert Bürgermeister Thomas Keller. „In diesem Herbst wird erstmalig eine Laubannahme für Straßenbäume in der Gemeinde Ratekau angeboten“, kündigt er an, denn auch er weiß: „Viele Gärten der Anlieger sind zu klein, um das Laub auf dem eigenen Grundstück kompostieren zu können. Als Alternative bleibt dann nur, das Laub zu Kompostieranlagen zu fahren und dort gegen eine Gebühr abzugeben.“

Den durch das Laub belasteten Anliegern soll durch eine Laubsammelaktion an zwei Tagen nun geholfen werden. Bürgermeister Keller: „Das ist natürlich auch eine Vertrauenssache. Laub aus den eigenen Gärten darf natürlich nicht untergemischt werden.“ Er appelliert an die Bürger und Bürgerinnen, tatsächlich nur reines Straßenlaub abzugeben. Die Mitarbeiter können in den meisten Fällen erkennen, ob es sich um das Laub von Straßenbäumen oder um sonstige Gartenabfälle handelt. Auch eine Wiederholung der Aktion in den nächsten Jahren werde von der Einhaltung dieser Vorgabe abhängen, gibt Keller zu bedenken. cd

Auf dem Bauhof in Ratekau hinter dem Rathaus, an der Bäderstraße 19, kann am Sonnabend, 26. Oktober, und am Sonnabend, 16. November, jeweils von 8 bis 12 Uhr Laub der Straßenbäume kostenlos abgegeben werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Vortrag zum Thema „Mystik und mentales Coaching“ hält Sabine Bobert von der Uni Kiel am morgigen Donnerstag, 24. Oktober, in der Eutiner Kreisbibliothek.

22.10.2013

Reiner Schöne setzt die Reihe „Literatur am Meer gelesen“ im Genueser Schiff in Hohwacht fort. Der vielseitige Künstler will am Sonntag, 17.

22.10.2013

In Neustadt wird am 4. November ein interaktives Theaterstück zur Prävention gegen sexuellen Missbrauch aufgeführt. Mehr als 500 Schüler und Lehrer nehmen teil.

22.10.2013
Anzeige