Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Reetdach brannte in Scharbeutz
Lokales Ostholstein Reetdach brannte in Scharbeutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 16.05.2012
Nach etwa zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Quelle: FFS
Scharbeutz

"Glück im Unglück hatten wir bei diesem Einsatz, denn es hätte viel schlimmer Enden können", so Einsatzleiter Sebastian Levgrün. Um 0:53 Uhr wurde Großalarm für die Freiwilligen Feuerwehren aus Haffkrug, Scharbeutz und Schürsdorf von der Rettungsleitstelle in Eutin ausgelöst, denn in der Strandallee in Scharbeutz sollte ein

reetgedeckter Kiosk brennen. Als die ersten Helfer eintrafen, brannte ein Teil des Reetdaches und des Dachunterschlages. "Wir haben gemeinsam mit den Kameraden aus Haffkrug und Schürsdorf mit dem Löschen begonnen und das Feuer schnell bekämpft", so Levgrün.

Dadurch, dass die Feuerwehren schnell eingriffen, konnten sie ein Ausbreiten des Feuers auf das gesamte Dach verhindern. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das Reetdach auf Glutnester untersucht - nach gut einer Stunde kam die Meldung "Feuer aus". Die Feuerwehren konnten nach gut zwei Stunden wieder einrücken; die Einsatzstelle wurde der Kriminalpolizei übergeben.

FFS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bosau/Bad Doberan - 28-Jähriger soll 185 Tonnen Weizen verkauft haben - obwohl er gar kein Getreide besitzt.

15.05.2012

Am Sonntag teilte eine 27-jährige Timmendorferin nachträglich mit, dass sie von einem Fahrzeug angefahren wurde - jetzt sucht die Polizei den Fahrer, der offenbar einfach das weite suchte.

15.05.2012

Glück im Unglück hatten heute Morgen die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Danziger Straße in Bad Schwartau. Bei einem Feuer im Kinderzimmer gegen 6.25 Uhr wurde niemand verletzt.

14.05.2012
Anzeige