Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Regattastart „Fehmarn Rund“ am Sonnabend
Lokales Ostholstein Regattastart „Fehmarn Rund“ am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 16.08.2017
Anzeige
Heiligenhafen/Fehmarn

Die traditionelle „Fehmarn Rund Regatta“ startet am Sonnabend, 19. August, in Heiligenhafen. Wer den Auftakt live mitverfolgen will: Den besten Blick genießt man vom Badedeck der Erlebnis-Seebrücke aus.

Zahlreiche Segler gehen an den Start und leisten sich tagsüber spannende Duelle auf der 42 Seemeilen langen Strecke rund um die Insel Fehmarn. Teilnehmen können die Bootsklassen der Ostsee-Cup Gruppen I, II, III, IV, V und die Cruiser.

Erster Hingucker ist der für 8.30 Uhr geplante Start vor der Erlebnis-Seebrücke. Wer schon früh dorthin flaniert, kann sich auf dem Badedeck der Seebrücke einen Platz sichern und hautnah dabei sein, wenn der Wettfahrtleiter der Segler-Vereinigung Heiligenhafen, Henry Bassmann, den Startschuss abfeuert. Der zweite Start ist um 9.30 Uhr. Im Anschluss an die Regatta findet ab 20 Uhr auf dem Gelände der Seglervereinigung in der Kapitän-Nissen-Straße ein stürmisches Abendprogramm mit Siegerehrung und Live-Musik statt. Die Band „Foxie B“ tritt mit Rock-Pop-Cover- Hits auf. Erfrischende Getränke gibt es vom Team „Anno 1800“. Neben den Seglern sind auch Gäste wie Einheimische bei der Abendveranstaltung herzlich willkommen.

Weitere Infos: www.ostseecup.de

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geplantes Projekt für zehn zusätzliche Betreuungsplätze gescheitert – Stadt sucht nun dringend eine andere Lösung.

16.08.2017

Beim Rapsblütenfest in Petersdorf sorgten sie zuletzt im Mai für einen stimmungsvollen Auftritt. Jetzt kommt die „Freibeuter Mukke“ aus Lübeck erneut in den Inselwesten.

16.08.2017

Musik und Kunsthandwerk bei der 30. Auflage am Wochenende im Oldenburger Wallmuseum.

16.08.2017
Anzeige