Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Regina Poersch kommt ins Haus und bringt den Kuchen mit
Lokales Ostholstein Regina Poersch kommt ins Haus und bringt den Kuchen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 20.01.2016

Bürgermeisterkandidatin Regina Poersch startet ihre nächste Wahlkampf-Aktion. Wer in den nächsten Wochen Interesse hat, mit der SPD-Kandidatin für die Eutiner Bürgermeisterwahl am 28. Februar Angelegenheiten der Stadt zu diskutieren, kann Regina Poersch zu sich nach Hause holen. Sie verspricht: „Wenn Sie den Kaffee kochen, bringe ich den Kuchen mit.“

Ihre Idee erläutert Poersch so: „In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre, ohne kalte Füße und mit Zeit für die Themen, die den Eutinerinnen und Eutinern wichtig sind, kann man den Dingen auf den Grund gehen und im besten Fall sogar gemeinsam Lösungen entwickeln.“ Die SPD-Politikerin denkt dabei an Runden von fünf bis sechs Personen. Wer sie auf das heimische Sofa holen will, möge Nachbarn, Bekannte oder Kollegen einladen und unter der E-Mail-Adresse Regina@Poersch-Eutin.de einen Termin vereinbaren. Das Thema bestimmen die Gastgeber. Als Zeitfenster schlägt Poersch etwa anderthalb Stunden vor und versichert: „Ich stehe dann zur verabredeten Zeit mit dem Kuchen vor der Tür.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zweite 400 000-Euro-Charge wurde mit Sperrvermerk versehen.

20.01.2016

15000 Euro wurden in Beleuchtung des Niendorf-Schildes investiert. Beim Timmendorfer Strandpark drängt unterdessen die Zeit.

20.01.2016

Vereiste Fahrbahnen und Gehwege machen derzeit den Menschen in Ostholstein zu schaffen.

20.01.2016
Anzeige