Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Region präsentiert sich in Berlin
Lokales Ostholstein Region präsentiert sich in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 12.01.2016
Die Delegation fährt nicht mit leeren Händen nach Berlin: Mit dabei sind allerlei Leckereien aus regionaler Produktion. Quelle: Peyronnet

Vom 15. bis 24. Januar stellt sich der ländliche Raum in Berlin vor - und die Holsteinische Schweiz ist mit zwei Ständen mitten drin.

Gestern kam die Reisegruppe auf dem Obsthof Münster in Eutin zusammen, um ihr Vorhaben vorzustellen. Neun Aussteller präsentieren sich auf dem Gemeinschaftsstand der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz. Dort gibt es nicht nur Käse (vom Käsehof Biss), Schnaps und Likör (Obsthof Münster) und Bier (Brauhaus Eutin), sondern auch leckeres Essen. Es wird zubereitet von den Köchen der Genussregion Holsteinische Schweiz. Frank Berger („Olive“, Bad Schwartau), Alexander Hedegger (Schlossküche Eutin), Holger Pulvermann (Stadtcafé Eutin), Kai Schmidt (Landgasthof Kasch, Timmdorf) und Harry Heinsen (Dehoga) kredenzen den Besuchern in Berlin einen Landesgartenschau-Teller mit Galloway-Zwiebelfleischsülze, Katenschinken, Kartoffelmettwurst und Liensfelder Bratkartoffeln oder wahlweise auch Liensfelder Kartoffelomelette oder Galloway-Burger. „Alles gekocht aus Produkten der Region“, so Heinsen. Und natürlich soll all das auch Appetit machen auf die Region selbst und nicht nur auf ihre schmackhaften Gerichte. Mit dabei ist deshalb in diesem Jahr die Landesgartenschau Eutin.

Was ein Messestand bei der Grünen Woche bringt, lässt sich nicht messen, sagt Per Köster, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz. „Für uns ist es wichtig, Kontakte zu knüpfen und Gespräche zu führen.“ Solche Kontakte sollen nicht nur „nach oben“ zu Politik und Verbänden entstehen, sondern auch auf Produktebene, etwa zu Partnern und Abnehmern oder zu Busreise-Anbietern. Die Tatsache, dass auch kleinere Betriebe gerne mit zur Grünen Woche fahren und die Kosten dafür aufbringen, sei ein Anzeigen dafür, dass es sich rechnet. Letztlich sei der gemeinsame Messebesuch auch gut für die Vernetzung innerhalb der Holsteinischen Schweiz.

Der Gemeinschaftsstand ist in Halle 22a, Stand 117/118, zu finden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige