Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Reitsport nonstop: Die große Pferdeshow von Fissau

Eutin-Fissau Reitsport nonstop: Die große Pferdeshow von Fissau

150 Pferde und 210 Reiter präsentierten sechs Stunden lang Pferdesport in allen Facetten.

Voriger Artikel
Politik hinterfragt Plan für „Rettiner Wiesen“
Nächster Artikel
Gemischte Halbzeitbilanz, Movie-Night ist abgesagt

Eine vor, eine zurück: Christine Dörr aus Cismar auf „Tereza“ (r.) und Helen Rahlff von Fehmarn auf „Pauline“ bei ihrem Pas de deux.

Quelle: Fotos: Peyronnet

Eutin-Fissau. Kleine Pferde, große Pferde, kleine Reiter, große Reiter, und das alles nonstop und auf zwei Showplätzen und einem Parcours. Das 28. Showfestival auf dem Reiterhof Fissau war wieder ein Fest für Pferdefreunde. Allerdings musste mancher Reiter seine Kür vor wenigen bis gar keinem Zuschauer absolvieren. Zu viel los an anderen Stellen auf dem Gelände.

LN-Bild

150 Pferde und 210 Reiter präsentierten sechs Stunden lang Pferdesport in allen Facetten.

Zur Bildergalerie

„Wir pflegen hier noch

die Tradition.“ Elfi-Jaqueline Meyer,

Pferdewirtschaftsmeisterin

So ging es Christine Dörr aus Cismar auf „Tereza“ und Helen Rahlff von Fehmarn auf „Pauline“. Die jungen Reiterinnen hatten sich für ihre Pas-de-deux-Kür ein sommerliches Thema einfallen lassen. Die Pferde mit Schwimmflügeln, die Reiterinnen mit Sonnenhüten, Shorts und Keschern ausgestattet, ritten sie eine ansprechende Kür mit ein paar kleinen Patzern – eine Wasserpfütze brachte die Pferde an einer Stelle des Vierecks jedes Mal aus dem Takt. Der Applaus fiel allerdings mager aus, weil sich zur selben Zeit die Zuschauer an einem anderen Showplatz drängten. Dort waren die „Wollnys“

eingeritten – 40 Pferde und ihre Reiter, allesamt aus dem Stall von Reiterhof-Betreiberin Elfi-Jacqueline Meyer. Die war angesichts dieser hinter ihrem Rücken einstudierten Nummer ganz gerührt.

Mit enormem Aufwand organisiert Meyer jedes Jahr die nonstop-Show. „Wir pflegen hier noch die Tradition, ob bei Hitze oder Regen, egal“, sagte sie in ihrer burschikosen Art. Angesichts von Hitze und stechendem Sonnenschein erinnerte sie daran, dass die Show im Jahr zuvor bei 13 Grad stattgefunden hatte. Egal, the Show must go on. Pferde und Reiter schwitzten gleichermaßen, und dennoch gaben sie alles.

Genauso wie die Zwerge: Erstmals dabei war die vor 15 Monaten gegründete Shetlandpony-Vereinigung Schleswig-Holstein. Nach Angaben ihres Vorsitzenden Hans-Henrich Ehlers waren die Freunde der kleinen Pferderasse mit 36 Ponys und vier Mutterstuten samt Fohlen gekommen. Dass sie bereits richtig gute Reiter sind, zeigten die Kinder auf ihren Shettys: als Prinzessin, im Westernsattel, am langen Zügel, im Schritt, Trab und Galopp. Die etwas älteren und jugendlichen Reiter maßen sich in Reiterwettbewerben mit und ohne Galopp und im Stilspringen. Führzügelwettbewerbe ergänzten das Angebot für junge Reiter.

Wohin die langjährige gute Ausbildung von Pferd und Reiter führen kann, ließ sich bei den Dressurküren der Barockreiter beobachten. Zwar starteten nur vier Reiterinnen in dieser Disziplin – offenbar keine Männerdomäne –, doch die zeigten wunderbare Darbietungen, etwas fürs Auge und für Reitsport-Kenner. In Barock-Kostümen, mit spiegelblank geputzten und herausstaffierten Pferden, präsentierten Denise Oberjat, Yvonne Nasner, Juli Hartmann und Corinna Scholz ihre Barockreiterei. Sie verbindet klassische Dressurausbildung mit einem künstlerischen Anspruch. Hinzu kommen Figuren der hohen Schule: Seitengänge, Piaffen, Passagen. Ob für Kenner oder Laien: Die Reiterinnen boten in Fissau einen wahren Augenschmaus.

Show, Reitkunst, Spaß – Elfi-Jacqueline Meyer hat mit ihrer 28. nonstop-Show wieder einen ganzen Tag lang die ganze Welt des Reitsports vorgeführt. Allein 80 bis 100 Reiter von ihrem eigenen Hof waren dabei – aus jeder Altersstufe. Das jüngste sogenannte Krümelkind ist gerade mal dreieinhalb Jahre alt und startete bereits im Führzügelwettbewerb.

Susanne Peyronnet

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.