Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Rettungseinsatz am Lensterstrand ergebnislos abgebrochen
Lokales Ostholstein Rettungseinsatz am Lensterstrand ergebnislos abgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 20.07.2012
Grömitz

Die Wachmänner hatten die Schreie morgens um 4.08 Uhr am Lensterstrand bei Grömitz gehört. Die DGzRS, ein Hubschrauber, die freiwillige Feuerwehr Grömitz sowie die Polizei beteiligten sich daran, zehn Taucher suchten den Bereich großflächig ab.

"Trotz intensiver Suche konnte im Wasser nichts gefunden werden", sagte ein Sprecher. Die Angaben der Wachmänner seien aber "durchaus glaubhaft" gewesen. Der Einsatz wurde um 6.50 Uhr ergebnislos abgebrochen.

Ein Hafenboot fuhr die Stelle am Vormittag noch einmal ab, fand aber zunächst nichts. Die Polizei gehe von einer Täuschung aus, sagte der Sprecher.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ekelsdorf - Mit 1,45 Promille Blutalkohol ist ein Autofahrer mit seinem Fiat Seicento gegen 1.00 Uhr bei Ekelsdorf von der Fahrbahn abgekommen.

18.07.2012

Sütel - Ein Zeitungszulieferfahrzeug ist am Mittwochmorgen in einen entgegenkommenden Schwertransporter gefahren. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

18.07.2012

Neukirchen/Heiligenhafen - Die Wasserschutzpolizei rettete am Sonnabend die fünfköpfige Besatzung eines Sportangelboots, das nach einem Motorausfall halb versunken war. Die Insassen, darunter auch ein 12-jähriges Kind, waren zuvor in der 18 Grad kalten Ostsee getrieben.

15.07.2012
Anzeige