Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Rollstuhl-Rennen auf dem Klinikflur
Lokales Ostholstein Rollstuhl-Rennen auf dem Klinikflur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 13.11.2017
Anzeige
Eutin

Nach Angaben von Sana-Sprecher Michael Hesse waren es zehn junge Leute, die gegen 23 Uhr in der Eingangshalle des Krankenhauses den Schaden anrichteten. Die Jugendlichen gehörten laut Hesse vermutlich zu einer jungen Frau, die wegen einer Verletzung oder Erkrankung in die Notaufnahme gekommen war. Die jungen Männer begleiteten sie. Von der Notaufnahme gelangten sie in die Eingangshalle, wo der Wartebereich der Notaufnahme untergebracht ist. Ob aus Langeweile oder Übermut ist unklar, jedenfalls begannen die zehn Jugendlichen nach bisherigen Informationen der Sana-Klinik nach einer Weile, groben Unfug zu machen. Sie nahmen sich einen Rollstuhl und fuhren damit Rennen. Außerdem rissen sie zwei Automaten, je einen für Getränke und für Snacks, aus der Wand und warfen sie um.

Der Haupteingang zur Klinik ist zwischen 21 Uhr und 6 Uhr geschlossen, die Klinik kann über diesen Weg nachts nicht betreten werden. Die Tür öffnet sich nur, wenn von innen jemand auf sie zu geht. Nach Angaben von Hesse hatten die jungen Männer einen Stuhl in die Tür geschoben, um sie so für sich offen zu halten.

Die Polizei hat um 22.15 Uhr einen Einsatz in der Eutiner Sana-Klinik protokolliert. Zu diesem Zeitpunkt, sagte Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach, hätten die Beamten einen augenscheinlich aus der Wand gerissenen Getränkeautomaten vor der an die Eingangshalle angrenzenden Cafeteria vorgefunden. Vor der Klinik habe sich eine Jugendgruppe aufgehalten, die von den Beamten zu dem Schaden befragt wurde. Ob es einen Zusammenhang zwischen der Gruppe und dem herausgerissenen Automaten gebe, müsse noch geklärt werden.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung. Die Sana-Klinik hat Anzeigen gegen Unbekannt erstattet, teilte Hesse weiter mit. Eine Videoüberwachung gibt es in der Eingangshalle des Krankenhauses nicht. sas

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige