Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Romantische Nacht löst Großalarm aus
Lokales Ostholstein Romantische Nacht löst Großalarm aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 09.09.2016
Anzeige
Orth a. F.

Eine Stunde vor Mitternacht hatte sich das noch ganz anders angehört. „Feuer im Dachstuhl über einer Gaststätte, ein bis zwei Verletzte“, lautete die erste Meldung der Einsatzleitstelle.  Aber der  Feuerschein, den zuvor eine Bootsbesatzung aus der Ferne wahrgenommen und in helle Aufregung versetzt  hatte, erwies sich als harmlos.

Es war nur ein kleines Balkonfeuer, das Gäste im oberen Teil des Gebäudeskomplexes, in dem sich unten auch ein Restaurant befindet, angezündet hatten. Damit wollten  sie offenbar  zu fast mitternächtlicher Stunde den schönen Spätsommerabend noch ein wenig  verlängern.

Die ersten Feuerwehrkräfte gaben prompt Entwarnung. Etliche Wehren, die sich noch auf der Anfahrt zu dem etwas abgelegenen Hafenort im Südwesten der Insel befanden, konnten wieder umkehren. Aufgeatmet hat auch Fehmarns stellvertretender Gemeindewehrführer Heino Lafrenz: „Es ist nichts Dramatisches passiert. Aber die Bootsbesatzung, die Alarm geschlagen hat, hat alles richtig gemacht. Denn in der Dunkelheit und aus der Ferne wird ein Feuerschein im Hafen schnell ganz anders  wahrgenommen.“ gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Pferdehalterin aus Heiligenhafen wurde vom Amtgsgericht Oldenburg verurteilt, weil sie drei Pferde auf einer extrem matschigen Koppel in Großenbrode gehalten hat. 

08.09.2016

Konzept für die Anlage Höppnerweg im Timmendorfer Bauausschuss vorgestellt / Taxenstand soll verlegt werden.

08.09.2016

Der Ostholsteiner ist Präsident des gestern 100 Jahre alt gewordenen Landkreistages.

08.09.2016
Anzeige