Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ruhe und Gelassenheit: Bosau für Schulfusion

Bosau Ruhe und Gelassenheit: Bosau für Schulfusion

In der Gemeindevertretersitzung ging der Hutzfelder Schulleiter Albrecht Dudy ausführlich auf die Malenter Befürchtungen ein.

Voriger Artikel
Femern A/S: „Gebohrter Tunnel unterm Fehmarnbelt zu riskant“
Nächster Artikel
Eutin steht vor dem Umbau seiner Schullandschaft

Ursula Koppe erhielt von Bürgermeister Mario Schmidt zum Abschied ein Glaspräsent. Sie stand seit 2002 an der Spitze des Seniorenbeirates.

Quelle: Fotos: Peyronnet

Bosau. So heftig das Thema Schulfusion in Malente diskutiert wird, so ruhig behandeln es die Bosauer. Darauf ist Bürgermeister Mario Schmidt (parteilos) stolz, wie er jetzt in der Bosauer Gemeindevertretersitzung sagte. Dort wurde die Fusion beraten und einstimmig beschlossen.

„Ich freue mich, dass wir in Bosau nicht so emotional antworten, wie es aus Malente ‘rüberkommt“, sagte Schmidt. „Unser Ziel ist nur die Sicherung der beiden Standorte. Es ist wirklich schade, dass man zum Teil versucht, mit Angst Politik zu machen.“ Klaus-Peter Sauvant (Grüne) hörte als einziger aus der Nachbargemeinde diese Worte. Der Gemeindevertreter aus Malente war als Zuhörer in die Bosauer Sitzung gekommen. „Ich muss mich doch informieren“, sagte er.

00010ivq.jpg

Ursula Koppe erhielt von Bürgermeister Mario Schmidt zum Abschied ein Glaspräsent. Sie stand seit 2002 an der Spitze des Seniorenbeirates.

Zur Bildergalerie

In Malente stößt die angestrebte Fusion der Heinrich-Harms-Schule Hutzfeld und der Schule an den Auewiesen Malente auf heftigen, teils hochemotionalen Widerstand von Eltern und Lehrern (die LN berichteten). Einem Fusionsbeschluss des Malenter Schulausschusses folgt nun der Versuch, ein Bürgerbegehren zu erreichen. Darauf verwies in Bosau Burkhard Klinke (SPD): „Es ist auf den Weg gebracht, das können wir nicht wegschieben. Das Ding (die Fusion) ist noch nicht in trockenen Tüchern, die Malenter sind Meister in Bürgerbegehren. Wir müssen darauf vorbereitet sein und nach einer Alternative suchen.“ Die könnte nur in Eutin liegen.

Einspruch kam von Joachim Rinke (FDP). „Wir haben doch den Schulrat gehört: In Eutin ist alles dicht. Wir müssen unsere Schule erhalten, das ist das erste Ziel. Darum müssen wir kämpfen, komme, was wolle.“ Argumente für die Fusion kamen vom Schulleiter der Heinrich-Harms-Schule, Albrecht Dudy, der am Anfang seiner Ausführungen mahnte: „Wir müssen uns hier ruhig und sachlich verhalten.“

Dann machte er sich daran, eine Reihe von in Malente formulierten Befürchtungen zu entkräften. „Ich kann nur immer wiederholen, wie sehr man sich bemüht, dass Lehrkräfte nicht fahren müssen. Im Moment sind beide Schulstandorte groß genug, um mit einem eigenen Kollegium zu arbeiten.“ Zählt man die Grundschüler dazu, hat Hutzfeld in diesem Jahr 382 Schüler, Malente — eine reine Gemeinschaftsschule ohne Grundschule — 372. Die Schüler hin- und herzuschicken kommt für Dudy gar nicht in Frage: „Nur 15 Prozent von ihnen sind aus Hutzfeld, die anderen 85 Prozent sind Fahrschüler aus 41 Orten. Die sind bis zu einer halben Stunde hierher unterwegs, die kann man doch nicht guten Gewissens nach Malente oder Eutin weiterschicken.“ Und noch eine Befürchtung sprach Dudy an: die vom gemeinsamen Schulleiter, der nie dort sei, wo er gebraucht werde. „Eine Schulleitung ist mehr als eine Person.“ Bei 360 Schülern liege die Schwelle für eine zusätzliche Koordinatoren-Stelle, wie sie Malente derzeit hat. Dudy: „Wenn wir zusammengehen, bleibt die Koordinatoren-Stelle in Malente erhalten.“

Alle Wortbeiträge machten deutlich, dass die Gemeinde Bosau die Schulfusion will. Die Schulkonferenz der Heinrich-Harms-Schule hat ihr bereits zugestimmt. Auch die Gemeindevertretung votierte für die organisatorische Verbindung. Nur SPD-Fraktionschefin Birgit Steingräber-Klinke enthielt sich aus beruflichen Gründen. Sie ist Lehrerin an der Malenter Schule.

Ehrung für zwei verdiente Einwohner
Ehrungen standen am Beginn der Bosauer Gemeindevertretersitzung. Zwei verdiente Einwohner der Gemeinde wurden für ihre langjährigen Leistungen gelobt.


Fritz Meyer (87) erhielt die erste jemals verliehene Ehrennadel der Gemeinde. Sie wird für herausragende Leistungen vergeben. Der Hauptausschuss hatte die Vergabe einstimmig beschlossen.

Bürgervorsteher Alfred Jeske (CDU) würdigte Meyer als einen in der Feuerwehr und im Sport äußerst engagierten Mann: „Sie waren der Motor in den Jahren Ihrer aktiven Zeit.“ Meyer war acht Jahre Dorfvorsteher in Hutzfeld, ist Ehrenwehrführer und seit 71 Jahren Mitglied der Wehr Hutzfeld-Brackrade. Neben der Feuerwehr gilt seine zweite Leidenschaft dem Fußball. Er ist Mitbegründer des Bosauer Sportvereins, war Fußballobmann und Jugendtrainer, Mitglied des Kreis- und des Bezirkssportgerichts und zeichnete für die „hervorragende Betreuung“ des Sportplatzes verantwortlich, so Jeske. „Die Auszeichnung durch meine Heimatgemeinde macht mich stolz“, kommentierte der Geehrte die Vergabe der Ehrennadel.


Ursula Koppe (88) stand seit 2002 an der Spitze des Bosauer Seniorenbeirates. Mit Ablauf der vergangenen Wahlperiode kandidierte sich nicht mehr für den Beirat. Bürgermeister Mario Schmidt dankte ihr für ihre Arbeit und lobte: „Ich haben von Ihnen gelernt.“ Das Kompliment gab Koppe zurück und erinnerte sich an ihre Anfangszeiten: „Als ich damals nach Bosau kam, wollte ich nichts mehr machen, aber das wurde ja nichts.“ Mit viel Elan hat Ursula Koppe all die Jahre über den Seniorenbeirat geleitet.

Susanne Peyronnet

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.