Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein SPD-Anfrage zum Netzentwicklungsplan
Lokales Ostholstein SPD-Anfrage zum Netzentwicklungsplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 20.09.2013

Die SPD-Kreistagsfraktion fordert vom Kreis Aufklärung über die laufenden Konsultationen zum Netzentwicklungsplan. „Wir fragen den Landrat in welcher Form und mit welchen Inhalten sich der Kreis an dem Konsultationsverfahren beteiligen wird“, heißt es in einer Anfrage der SPD-Fraktion. Außerdem fordere die Fraktion eine Beteiligung der Selbstverwaltung an dem Verfahren. Der voraussichtliche Verzicht auf die 380-kV-Höchstspannungsleitung zwischen Kiel, Göhl und Lübeck werde den energie- und finanzpolitischen Notwendigkeiten Ostholsteins nicht gerecht, da die vollständige Verwertung des Windstroms weiterhin nicht gewährleistet wäre, so Fraktionschef Burkhard Klinke.

Bis zum 28. Oktober können Behörden Stellungnahmen abgeben. Am 15. Oktober wird der zweite Entwurf des Netzentwicklungsplans vorgestellt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Direktkandidaten für den Bundestag im Interview: Heute spricht Karin Kohlmorgen (Die Linke) über den Mindestlohn und kostenfreie Kitaplätze.

20.09.2013

Die Beamten der Polizeistation Grömitz suchen dringend Zeugen. Wie gestern bekannt wurde, haben Unbekannte eine große Menge Stromkabel aus dem Solarpark Cismar entwendet.

20.09.2013

Die interkulturelle Woche vom 23. bis 28. September steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wer offen ist, kann mehr erleben“.

20.09.2013
Anzeige