Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein SPD-Mitglieder beraten über Groko
Lokales Ostholstein SPD-Mitglieder beraten über Groko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 02.01.2018

Nach dem Ausstieg der FDP aus den „Jamaika“-Gesprächen und den unerwarteten Sondierungsgesprächen der SPD mit der CDU werde vermutlich am 21. Januar ein Sonderparteitag in Bonn darüber abstimmen, ob Koalitionsverhandlungen zu einer Großen Koalition (Groko) gestartet werden sollen oder nicht. „Unsere Parteimitglieder in Ostholstein werden am 11. Januar in einer 2. Mitgliederkonferenz informiert und beteiligt.“

Bettina Hagedorn (SPD).

„2017 zeigte sich, acht Jahre nachdem der Bundestag gegen meine Stimme dem Staatsvertrag mit Dänemark zugestimmt hat, deutlich die wachsende Nervosität bei Befürwortern wie ‚Machern‘ der geplanten Fehmarnbeltquerung.“ Das größte Bauprojekt Nordeuropas komme beim Zeitplan und beim Kosten-Nutzen-Verhältnis immer mehr „ins Trudeln“, so Hagedorn. Im Fehmarnsund verzögere die Deutsche Bahn notwendige Brückenarbeiten. Die abschließende Prüfung der für die Statik der Brücke relevanten Seile sei nicht erfolgt. Auch andere Arbeiten würden erst 2018 erfolgen.

Millionen wurden in der Vergangenheit für Denkmalschutzprojekte in Ostholstein aus Bundesmitteln bereitgestellt. Vieles wurde in 2017 vollendet, so der Elisabeth- Turm auf dem Bungsberg, dessen 22 Meter hoher Turm mit 160000 Euro vom Bund gefördert wurde.

Eine Förderung über 35000 Euro wurde bewilligt für die Restaurierung des historischen Orgelprospekts der Stadtkirche in Neustadt, deren Abschluss im Advent gefeiert wurde.

Im Fehmarnbelt wurde das Naturschutzgebiet ausgewiesen, nachdem anderthalb Jahre in strittiger Diskussion die Betroffenen enorme Zugeständnisse erreicht hatten. „Anstatt ein komplettes Angelverbot zu verhängen, wurde die Schutzzone auf knapp 24 Prozent des Schutzgebiets verkleinert und nach Osten verschoben, um Teile des attraktiven Riffes für die Angelkutter als Ausflugsziel zu erhalten“, bilanziert Bettina Hagedorn.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ist ein Umzug in einer Größenordnung, wie er nicht oft vorkommt. Mit 25000 Büchern, dazu Kalender, Hörbücher und Filme, ist die Buchhandlung Hoffmann aus der Eutiner Peterstraße in den Rosengarten umgesiedelt. Voraussichtlich im Herbst wird erneut eingepackt, dann geht es zurück.

02.01.2018
Ostholstein Fehmarn/Heiligenhafen/Oldenburg - Theaterbus fährt zum Shakespeare-Abend

Kulturfreunde im Kreisnorden aufgepasst: Am Sonnabend, 10. Februar, fährt der Theaterbus von Fehmarn über Heiligenhafen und Oldenburg nach Lübeck. Auf dem Programm steht ab 20 Uhr in den Kammerspielen Shakespeares „Widerspenstige Zähmung“.

02.01.2018

Am Neujahrstag feierte die Kirchengemeinde in der Heiligenhafener Stadtkirche die Kantorin und Organistin Dörte Czernitzki mit einem musikalischen Gottesdienst. Der Kirchen- und Bläserchor und die Gemeinde ließen Stimmen und Instrumente erklingen.

02.01.2018
Anzeige