Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
SPD-Ratsherr will Bürgermeister in Malente werden

Malente SPD-Ratsherr will Bürgermeister in Malente werden

Für die Malenter Bürgermeisterwahl liegt ein dritter Hut im Ring. Die SPD nominiert den Eckernförder Finanzbeamten Jörg Meyer (54), einen Genossen.

Voriger Artikel
Kooperation unterstützt schwangere Frauen
Nächster Artikel
Jugendliche Flüchtlinge in Eutin: Der Minister kam, sah und lobte

Jörg Meyer (SPD) engagiert sich seit 2009 in der Politik.

Quelle: hfr

Malente. Für die Malenter Bürgermeisterwahl liegt ein dritter Hut im Ring. Die SPD nominiert den Eckernförder Finanzbeamten Jörg Meyer (54), einen Genossen. Die Nominierung steht noch unter dem Vorbehalt des Mitgliedervotums, das bei der Jahresversammlung des Ortsvereins am Sonnabend, 13. Februar, um 15 Uhr im Awo-Bürgerhaus eingeholt werden soll. Das teilte der Ortsvereinsvorsitzende Andreas Hillesheim gestern mit.

Meyer hatte sich auf eine Stellenanzeige beworben, die die SPD, die Grünen, die FDP und die Freien Wähler geschaltet hatten. An der Aufgabe reize ihn die eigenverantwortliche Tätigkeit, schrieb Meyer in seiner Bewerbung. Außerdem führte er die Weiterentwicklung der Gemeinde und die bürgernahe Aufgabenvielfalt als Gründe an. Der Bewerber hat kommunalpolitische Erfahrung. Er ist seit 2013 Ratsherr von Eckernförde und stellvertretender Bürgermeister der Stadt. Meyer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. In seinem Lebenslauf stehen neben der Ausbildung zum Finanzbeamten die zum Einzelhandelskaufmann, außerdem war er zwölf Jahre Soldat.

Meyer habe bei seiner Vorstellung einen guten und offenen Eindruck gemacht, so Hillesheim. Für ihn spreche zudem, dass er von außen komme und damit gut etwas in Malente bewegen und eigene Ideen einbringen könne.

Neben Meyer stehen bisher zwei weitere Kandidaten fest. Die CDU schickt ihren Fraktionsvorsitzenden, den Polizeibeamten Hans-Werner Salomon (59) ins Rennen. Amtsrätin Tanja Rönck (parteilos) ist von den Freien Wählern nominiert worden.

Die Bewerbungsfrist für eine Kandidatur läuft am 11. April ab. Gewählt wird am 29. Mai, eine Stichwahl ist für den 19. Juni angesetzt. Amtsinhaber Michael Koch (CDU) übergibt das Rathaus am 29.

August an seinen Nachfolger. sas

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.