Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein SPD fordert stärkere Kontrolle des Grundwassers auf Fehmarn
Lokales Ostholstein SPD fordert stärkere Kontrolle des Grundwassers auf Fehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 03.11.2016

Eine stärkere Kontrolle des Grundwassers auf der Insel Fehmarn fordert die örtliche SPD. Damit reagiert sie darauf, dass im Inselwesten wegen der Ausweitung einer Schweinemastanlage in der Gemarkung bei Petersdorf/Schlagsdorf mehrere Erdbecken für die anfallende Gülle angelegt werden sollen. „Auf der ganzen Insel gibt es zurzeit nur eine einzige Grundwassermessstelle des Landesamts für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR)“, heißt es in dem Antrag, den die Sozialdemokraten jetzt in der Sitzung des Hauptausschusses vorlegten.

Besonders die Tatsache, dass zwischen dem Boden der Güllebecken und dem Grundwasserspiegel nur ein Abstand von etwa einem halben Meter liege, missfällt der SPD. Wegen der vom Bauherrn verwendeten dickeren Folie darf der gesetzliche Mindestabstand von einem Meter unterschritten werden.

„Nicht auszudenken, wenn hier ein Schadensfall auftritt. Unsere Feuerwehren sind damit überfordert“, erklärte auf der Sitzung SPD-Fraktionssprecher Heinz Jürgen Fendt. Laut Beschluss des Hauptausschusses soll die Stadtverwaltung jetzt vom LLUR fordern, für jedes Güllebecken eine Grundwassermessstelle anzulegen und die Abstände zwischen den Probeentnahmen zu verkürzen. Generell solle das Landesamt für den Grundwasserschutz Sorge tragen.

mk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andreas Herkommer will 2017 in Kiel Nachfolger von Lars Winter werden. Im Landtagswahlkreis 17 (Ostholstein-Nord) tritt der 46-jährige Sozialdemokrat von der Insel ...

03.11.2016

Ökumenischer Hospizdienst zeigt die Dokumentation „Utbüxen kann keeneen“ – Anschließend Diskussion mit den beiden Regisseurinnen.

03.11.2016

Um die Liebesgeschichte von Artur und Grete geht es im gerade erst erschienenen Buch „Es muss doch noch etwas anderes geben als Angst und Sorge und Herrn Hitler“ von Dr.

03.11.2016
Anzeige