Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein SUP-Festival mit DJ-Pult auf Schiffswrack
Lokales Ostholstein SUP-Festival mit DJ-Pult auf Schiffswrack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 04.08.2016
Janina und Caroline werben zusammen mit Hansjörg Conzelmann, Paul Peine und André Rosinski für das Festival. Quelle: Sebastian Rosenkötter

Das SUP-Festival in Pelzerhaken soll vom 12. bis 14. August Urlauber und Einheimische gleichermaßen auf die Ostsee locken und ihnen den Trendsport näherbringen. Gleich fünf namhafte Aussteller wie „Naish“ und „Mistral“ werden ihre Produkte kostenfrei zum Ausprobieren anbieten.

Darüber hinaus können Besucher am Pelzerhakener Strand unweit des Surf-Centers auch Boccia oder Beach-Volleyball spielen. Zum Angebot der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) gehören auch SUP-Yoga, SUP-Polo sowie ein Pump-Track. „SUP ist eine Wassersportart, die perfekt zu uns und in die Region passt. Familien und Paare können sie zusammen ausüben. Es ist nicht zu anspruchsvoll und ich kenne niemanden, der es langweilig fand“, so TALB-Vorstand André Rosinski.

Paul Peine, einer der Hauptorganisatoren des Festivals, erläutert, dass der Strand noch mit Bambus- Pflanzen und Lichtelementen im hawaiianischen Stil dekoriert werden soll. Zudem sollen die Caterer direkt am Meer platziert werden und nicht wie in den Vorjahren auf einem angrenzenden Parkplatz.

Am Freitag sowie am Sonnabend soll es ab 18 Uhr je eine Party geben. Das Besondere: Die DJ’s werden auf einem Schiffswrack auflegen, das aktuell noch im Eingangsbereich der Strandsauna steht.

Insbesondere der Auftritt von „Beauty and the Beats“, mit einer Mischung aus Indie, Funk, Electro und Hip Hop-Beats dürfte Sonnabend für Stimmung sorgen. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neustadt: Gruppen aus elf Nationen sorgen für kulturellen Austausch und begeistern mit Tänzen.

04.08.2016

Staatssekretärin Anette Langner besuchte Großenbroder Kur- und Erholungshaus.

04.08.2016

Ausstellungsgemeinschaft präsentiert ab Sonntag äußerst vielfältige und kreative Werke.

04.08.2016
Anzeige