Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein SV Göhl bleibt seinem Vorstand treu
Lokales Ostholstein SV Göhl bleibt seinem Vorstand treu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 18.02.2017
Göhl

Damengymnastik, Zumba, Fußball, Volleyball, Bogensport, Western Line Dance, Badminton und nun auch Yoga: Es ist ein breites Programm, dass der SV Göhl zu bieten hat, wie dessen Vorsitzender Manfred Keller während der Jahresversammlung im Sportlerheim betonte. Das Spektrum der sportlichen Aktivitäten werde ergänzt durch die Denksportbereiche Skat, Kniffel und „66“. Insgesamt 502 Mitglieder zählt der Verein, vor einem Jahr waren es noch 532.

Manfred Keller ist 1. Vorsitzender. Quelle: Foto: Gl

Einer der Hauptpunkte der Versammlung waren die turnusmäßig anstehenden Wahlen von Vorstand und Abteilungsleitern. Wiedergewählt wurden durch die 20 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder neben dem ersten Vorsitzenden Manfred Keller auch der zweite Vorsitzende Dirk Zduneck sowie der dritte Vorsitzende Michael Johnsen. Ebenso in ihrem Amt bestätigt wurden erster Schriftführer Bernhard Fentroß, zweite Schriftführerin Traute Leichsner und erster Kassenwart Axel Kordlewska. Da Ulrich Fentroß nicht wieder zur Wahl antrat, ist Andreas Fentroß als neuer zweiter Kassenwart gewählt worden. Frauenwartin blieb Susanne Greifenhain. Neben den Kassenprüfern wurden auch zahlreiche Abteilungsleiter gewählt. Keller dankte Ulrich Fentroß für seine jahrelange Arbeit als zweiter Kassenwart mit einem Präsentkorb.

Bürgermeister Thomas Bauer in seinem Grußwort: „Eurer Arbeit ist es zu verdanken, dass so viele Menschen hier in unserem Verein Sport treiben, da sie offensichtlich Spaß daran haben.“

Danach thematisierte Bauer die Sanierung der Sporthalle, die „möglichst optimale Trainingsbedingungen“ schaffen solle. Unter anderem soll das Flachdach zu einem Satteldach mit 15 Grad Neigung umgebaut werden. Neben Dämmungsmaßnahmen soll auch die Hallenseite in Richtung Sportplatz analog zur Rückseite durch den Einbau von Oberlichtfenstern verändert werden, so Bauer weiter. Die Gesamtkosten liegen bei 246000 Euro. Je nach Witterung soll voraussichtlich ab Mai dieses Jahres mit dem Bau begonnen werden.

Manfred Keller betonte in seinem Bericht außerdem, dass im Fußballbereich eine Spielgemeinschaft mit dem SV Heringsdorf gegründet worden sei. Auch die B-Jugend ging eine Spielgemeinschaft ein, und zwar mit dem TSV Dahme.

Der Kassenbericht wurde von Axel Kordlewska vorgelegt. Da die Kassenprüfer nichts zu beanstanden hatten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. gl

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Familienzentrum Fehmarn des Kinderschutzbundes bietet in Kooperation mit Frau & Beruf Ostholstein einen zweitägigen Workshop für Frauen zum Wiedereinstieg in den Beruf an.

18.02.2017

Das Beste kam ganz zum Schluss der Jahresversammlung, zu der sich 24 der 30 Aktiven von der Freiwilligen Feuerwehr Gleschendorf sowie zahlreiche Gäste auf Einladung ...

18.02.2017

Initiative gegen „Ausbluten der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum“.

18.02.2017
Anzeige