Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sabine Kuhnert bleibt nun doch Festspielchefin
Lokales Ostholstein Sabine Kuhnert bleibt nun doch Festspielchefin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 13.08.2015
Anzeige
Eutin

Sabine Kuhnert bleibt Geschäftsführerin der Eutiner Festspiele

  Wie berichtet,  war  nach einer Beiratssitzung Mitte  Juli durchgesickert, dass der Vertrag mit Kuhnert Ende der Spielzeit auslaufen soll. Es gab offensichtlich Disharmonien zwischen einigen der fünf Beiratsmitglieder, der Eutiner Wirtschaftsvereinigung als Gesellschafter und Sabine Kuhnert.

Einer, der sich offen gegen sie gestellt hatte, war der Beiratsvorsitzende Hans-Wilhelm Hagen. Der Banker argumentierte damals, es müssten neue Strukturen für die Festspiele her, da sei für die Geschäftsführerin kein Platz.  Hagen, der seit Jahren für Fortbestand und Erfolg der Festspiele kämpft, sagte am Vormittag: „Bei aller unterschiedlichen Bewertung haben wir einen tragfähigen Kompromiss gefunden.“ Es sei nun die Pflicht aller, sich zum Wohle der Festspiele  an die getroffenen Vereinbarungen zu halten.

Sabine Kuhnert war in dem Gespräch mit den Lübecker Nachrichten  sichtlich froh. „Die Gewinner sind die Festspiele“, sagte die Chefin vom Grünen Hügel. Sie hatte immer deutlich gemacht, dass es ihr nicht um ihre Person gehe, sondern darum, die erfolgreiche Arbeit mit Intendantin Dominique Caron und dem Technischen Leiter Arend Knoop fortzusetzen.

Beide hatten sich von Anfang an für ihr Bleiben stark gemacht. "Ich freue mich, dass wir alle gemeinsam diesen Weg gehen und neue Strukturen einleiten.“ Dies sei im Interesse der Festspiele absolut notwendig. Ab sofort stehe nun die kommende Spielzeit im Fokus. jhw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige