Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schattenfiguren im Strandpark
Lokales Ostholstein Schattenfiguren im Strandpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 20.09.2017
„Der kleine Prinz“ ist eines der Stücke, die am Sonnabend als Schattentheater im Timmendorfer Strandpark aufgeführt werden. Quelle: Foto: Hfr
Timmendorfer Strand

„Schattentheater erleben in Timmendorfer Strand“: Unter diesem Motto bietet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) am Sonnabend, 23. September, erstmals ein „Theater der Dämmerung“ an. Als Programmteil der Timmendorfer Kulturzeit sind Friedrich Raad und Wanja Kilber aus Düsseldorf mit ihren großen, beweglichen Scherenschnittfiguren in den Norden eingeladen worden, um im Strandpark die Zuschauer zu verzaubern.

Gestartet wird am Nachmittag an der Musikmuschel der Trinkkurhalle mit einer Vorstellung für die ganze Familie. Besonders die kleinen Besucher dürfen sich um 16 Uhr für etwa eine Stunde in die Märchenwelt von Aschenputtel entführen lassen. Bei diesem Grimmschen Märchen für Kinder ab vier Jahren erzählt das „Theater der Dämmerung“ mit seinem Licht- und Schattenspiel die Geschichte des Mädchens Aschenputtel, das seinen Traumprinzen findet und glücklich wird.

Um 18 Uhr geht es mit der zweiten Vorstellung weiter. Dabei zeigen die Schattenspieler „Der kleine Prinz“ von Antoine de SaintExupéry. Das Schattenspiel aus zwölf Bildern lässt den Titelhelden auf die Reise gehen und beeindruckt laut Ankündigung „durch die feinfühlig dargestellte Geschichte des Menschenkindes“.

„Die Gäste dürfen sich auf zwei Vorstellungen freuen, die nicht nur die Kleinen in ihren Bann ziehen werden“, kündigt Janina Schütze, Eventmanagerin der TSNT an, und fügt hinzu: „Das Schattentheater ist schon jahrhundertealt und mit der Zeit etwas in Vergessenheit geraten, daher wollen wir mit diesem Event den Zuschauern diese Kunst wieder etwas näherbringen.“ Die beiden kostenlosen Vorstellungen finden unter freiem Himmel statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Grömitz/Kellenhusen - Erfolgreiche Schützengilde

Mit den Schützen Uwe Hamann, Götz Haß, Sven Neumann, Sven Osten, Sönke Schöning und Karl-Heinz Stödt gewann die Lensahner Schützengilde das Pokalschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr der Grömitzer Bürgergilde anlässlich des 525-jährigen Gildejubiläums.

20.09.2017

Die Planungen für einen barrierefreien Steg zwischen dem westlichen Ende der Pelzerhakener Promenade und der Treppe am Eschenweg laufen seit Jahren. Nun teilt die Untere Naturschutzbehörde (UNB) des Kreises mit, dass ein solches Bauwerk aus Naturschutzsicht abzulehnen sei.

20.09.2017

Sanierung oder Anbau: Das muss der Eutiner Schulausschuss für die Gustav-Peters-Grundschule entscheiden. Was eine mögliche Erweiterung des Standorts Blaue Lehmkuhle kosten würde, wollte die Verwaltung mit 25000 Euro ermitteln lassen. Doch dieser Vorschlag fand keine Zustimmung.

20.09.2017