Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schildkröten-Wiegen und Plattfisch-Suchen
Lokales Ostholstein Schildkröten-Wiegen und Plattfisch-Suchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 03.01.2018
Wie ein Gesicht wirkt die Rochen-Unterseite mit den Nasenöffnungen. Quelle: Sabine Latzel
Timmendorfer Strand

Gewusel, lautes Rufen, aufgeregte Kinder, dazu eine Menge Leute mit Kameras und Scheinwerfern – gestern war einiges los im Sealife-Center. Umso schöner, dass die Meeresschildkröte „Speedy“ für einen geruhsamen Moment sorgte. Das majestätische Tier begab sich nämlich nicht quasi auf Zuruf auf die Schildkröten-Trage, die es aus dem Becken heben sollte, sondern zog zehn Minuten gemächlich weiter seine Runden durch das Ozeanbecken, bevor es dem hingehaltenen Salatblatt folgte. So lange galt es für die jungen Inventur-Helfer, am Beckenrand auszuharren, dem Glucksen des Wassers zu lauschen und zwangsläufig zu entspannen.

Schließlich machte „Speedy“ aber doch mit. Seine Maße: 89 Zentimeter Panzerlänge, 118 Kilo Gewicht. Damit ist der Panzer der 16 Jahre alten Schildkröte seit 2009 um 17 Zentimeter gewachsen, außerdem hat sie stolze 70 Kilo zugenommen. Dorthin werden „Bonnie“ und „Clyde“ nie kommen, und das ist auch gut so, denn die beiden Otter sehen mit je drei Kilo ziemlich fit aus und veranstalten das gewohnte Theater, als sie mit Fisch auf ihre Waage gelockt werden. „Um die 30“ See-Anemonen zählt der achtjährige Ben ein paar Becken weiter.

Klicken Sie hier, um zahlreiche weitere Eindrücke von der Inventur im Sea Life Timmendorfer Strand 2018 zu sehen.

Die Zahl der Plattfische können die Kinder allerdings nur raten, denn diese Tiere haben sich im Sand eingegraben. Ganz anders die jungen Rochen: Sie scheinen ihren Besuchern zuzuzwinkern und messen im Schnitt schon um die 25 Zentimeter – mal sehen, was sie bei nächsten Inventur aufzuweisen haben.

latz

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein 1,60 langer Bindenwaran schwimmt in Timmendorfer Strand (Schleswig-Holstein) in seinem neuen Becken im SeaLife Center.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!