Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schmidt mailt Holst: Fraktionsaustritt und Entschuldigung
Lokales Ostholstein Schmidt mailt Holst: Fraktionsaustritt und Entschuldigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 23.08.2017

Nun ist es auch offiziell beim Bürgervorsteher angekommen: Gestern hat Olaf Schmidt Dieter Holst gegenüber seinen Austritt aus der CDU-Fraktion erklärt und darauf verwiesen, dass er bereits seit dem 1. August nicht mehr Mitglied der Partei ist.

Sein Mandat als gewählter Stadtvertreter werde er bis zum Ende der Wahlperiode ausüben, kündigte Schmidt weiter an. Wie berichtet, beabsichtigt er, der SPD beizutreten. Seine Fraktion werde in der kommenden Woche über eine Aufnahme Olaf Schmidts beraten, sagte SPD-Fraktionschef Hans-Georg Westphal.

In seiner Mail richtete Olaf Schmidt auch einige persönliche Worte an Dieter Holst: Sollte er ihn in der „Hitze der Debatte“ der Hauptausschusssitzung am 27. Juli persönlich angegriffen habe, so bitte er um Entschuldigung. In der Sitzung waren vor allem CDU und SPD aneinandergeraten. Ursprünglich ging es um eine erneute Abstimmung über Aufwandsentschädigungen für die Mitglieder des Stadtwerke-Aufsichtsrates. Schmidt hatte – auch nach eigenem Bekunden – im Verlauf der Sitzung zu Dieter Holst, der als Ersatz für einen abwesenden CDU-Stadtvertreter im Gremium saß, gesagt, „du bist dran, wenn du noch einmal lachst“.

Heiko Godow (CDU) hatte die Äußerung als Bedrohung Holsts erachtet, ins Protokoll aufnehmen lassen und den Ortsverbandsvorsitzenden Rolf Rüdiger Forst darüber in Kenntnis gesetzt. Dieser wiederum bestellte Schmidt zum Rapport. Einem Gespräch und einem möglichen Parteiausschlussverfahren kam Olaf Schmidt durch seinen eigenen Austritt zum 31. Juli zuvor.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verfahren wegen Stalkings vor Gericht in Eutin eingestellt – Angeklagt war auch eine versuchte Vergewaltigung.

23.08.2017

Über die Schwentine unterhalb des ehemaligen Intermars spannt sich endlich wieder eine Brücke.

23.08.2017

Die Vorbereitungen für das ZDF-Sommer-Hit-Festival im Timmendorfer Strand-Stadion laufen auf Hochtouren. Die Bühne ist errichtet, ein gewaltiges Kamera-Aufgebot ist in Stellung gebracht. Die Lichtproben laufen, außerdem steht ein kompletter Test-Durchgang an.

23.08.2017
Anzeige