Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Schnelle Hilfe für geflutete Gärten

Neversfelde Schnelle Hilfe für geflutete Gärten

Die gute Nachricht zuerst. Das Problem mit den überfluteten Gärten in Neversfelde lässt sich lösen — doch es gibt auch weniger Erfreuliches: Die betroffenen Anwohner des Lerchenwegs werden hierfür  tief ins Portemonnaie greifen müssen.

Voriger Artikel
Grundstück am Lensterstrand hat neuen Besitzer
Nächster Artikel
Sterbenden Menschen zur Seite stehen

Ein kleiner Teich wurde zum großen See — und zwar dort, wo eigentlich die Gärten sein sollten: Am Lerchenweg in Neversfelde haben die starken Regenfälle der vergangenen Wochen für ein Problem gesorgt, dessen Lösung für die Anwohner wohl kostspielig wird.

Quelle: Fotos: Eckhard Meier

Neversfelde.  Das ist das Ergebnis eines Termins, zu dem sich gestern bei schneidender Kälte Vertreter aller beteiligten Behörden und Institutionen am Ort des Geschehens trafen.

„Bei diesem Problem ist jetzt Solidarität gefordert.“

Gerd Schumacher, ehemaliger Vorsteher Wasser- und Bodenverband Schwentine

Wie berichtet, hat sich auf dem Grundstück von Hans und Sigrid Jagszent ein schon immer vorhandener kleiner Teich in ein ziemlich großes Gewässer verwandelt. Zwar ist das Wohngebäude noch nicht von den Wassermassen bedroht, aber von dem bisher stets sorgsam gepflegten Garten ist nur noch ein kleines Teilstück zu sehen. Die Ursache liegt für Gerd Schumacher, Landwirt im Ruhestand auf dem benachbarten Hof Radlandsichten und bis vor einem Jahr Vorsteher des Wasser- und Bodenverbandes Schwentine, auf der Hand: Ein schon lange verstopfter und somit dringend reparaturbedürftiger Vorfluter kann nach starken Regenfällen, wie sie in den vergangenen Wochen und Monaten vorkamen, das Wasser nicht mehr aufnehmen und ableiten.

„Das Problem hätte ich in ein paar Tagen mit einem Bagger gelöst“, zeigte sich der Pragmatiker gestern überzeugt. Und er fand in Christoph Ibrügger, Fachdienstleiter im Grundstücks- und Gebäudeservice beim Kreis Ostholstein, einen Verbündeten im Streben nach unbürokratischen und damit möglichst kostensparenden Lösungen. Während unter weiteren Teilnehmern der Ortsterminrunde noch über die Einschaltung eines Ingenieurbüros und den Einsatz teurer Presstechnik statt schlichter Baggerarbeiten diskutiert wurde, gab Ibrügger sein Okay, dass das Wasser über ein teichseits gelegenes Graben- und Rohrsystem entlang der Kreisstraße 57 abgeführt werden dürfe. Und auch die Gemeinde Malente, die in der Vergangenheit von einer Zuständigkeit ihrerseits nichts wissen wollte, spielt mit.

Karlheinz Spindler aus der dortigen Verwaltung kündigte an, die Kommune werde für den Bau eines im Rahmen der Gesamtmaßnahme nötigen Sandfangs sorgen. Außerdem will Spindler jetzt vorbereitende Gespräche mit allen relevanten Dienststellen führen und die Maßnahme damit koordinieren. In absehbarer Zeit soll es dann eine weitere Zusammenkunft der Beteiligten im Malenter Rathaus geben.

Die Anwohner des Lerchenwegs müssen sich nun an den Gedanken gewöhnen, dass eine trockene Umgebung nicht zum Nulltarif zu haben ist. Mit ins Boot müssen auch jene, die oberhalb des Teichgeländes im Trockenen wohnen. Denn wie sagte Schumacher: „Die Oberen sagen in solchen Situationen gern, sie können das Wasser nicht halten. Doch die Unteren können es nicht lassen. Da ist nun Solidarität gefordert.“

Über zu erwartende Summen wagte gestern niemand eine Prognose. Einig war man sich aber in der Einschätzung, dass auch eine Lösung trotz herkömmlicher Baggerarbeit und den Verzicht auf teure Technik kein Sonderangebot werden wird.

Eckhard Meier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.