Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schüler bewiesen Teamspirit beim Wilhelm-Wisser-Lauf
Lokales Ostholstein Schüler bewiesen Teamspirit beim Wilhelm-Wisser-Lauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 14.10.2015
Am Kleinen See gingen 150 Schüler auf die Strecke. Die Staffelpartner warteten in der Wechselzone (rechtes Foto). Aber auch Einzelstarts waren möglich. Quelle: Fotos: Astrid Jabs
Anzeige
Eutin

Drei Runden um den Kleinen Eutiner See — für den einzelnen Läufer ein Kraftakt, in der Staffel eine Herausforderung, die zusammenschweißen kann. Und so wurde der Wilhelm-Wisser-Lauf der Eutiner Gemeinschaftsschule für die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler erstmals als Teamwettbewerb organisiert. Dafür konnten sich Dreier-Mannschaften anmelden, aber auch Paare oder Einzelläufer gingen auf die drei mal drei Kilometer lange Strecke. „Das war ein Experiment, und es ist absolut gelungen", resümierte Sportlehrerin Kirsten Lux, nachdem die 150 Läuferinnen und Läufer unter dem Applaus ihrer Mitstreiter erfolgreich die Ziellinie überquert hatten. Die schnellste Staffel hatte die neun Kilometer in 39,12 Minuten bewältigt, für den Erstplatzierten der Einzelstarter zeigte die Uhr 42 Minuten an. Nach den Herbstferien werden die besten Leistungen mit Preisen gewürdigt. Gelohnt hat sich der Lauf aber für alle — vor allem, aber nicht nur wegen des Gemeinschaftserlebnisses: „Die Teilnahme ist freiwillig, aber wer eine gute Sportnote haben will, sollte schon dabei sein“, erklärte Kirsten Lux.

Das galt auch für die Acht- und Zehntklässler (die neunten Klassen absolvieren derzeit Betriebspraktika), die zeitgleich am Großen Eutiner See 6,5 Kilometer zurückzulegen hatten. Und auch hier war die Beteiligung mit 100 Schülerinnen und Schülern mehr als zufriedenstellend. aj

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauausschuss stimmt nach vielen Beschwerden gegen die Einbahnstraßen-Regelung.

14.10.2015

Auch Nisse Lüneburg ist beim Fußballturnier dabei.

14.10.2015

Anhebung der Kreisumlage und Dynamisierungsquote für den ÖPNV von der Gemeindevertretung mehrheitlich befürwortet.

14.10.2015
Anzeige