Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schürsdorf hofft auf neues Haus
Lokales Ostholstein Schürsdorf hofft auf neues Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 18.02.2016
Gemeindewehrführer Patrick Bönig (v. l.), Kreiswehrführer Thorsten Plath, der Beförderte Oliver Stapf, der Geehrte Frank Schröder, Ortswehrführer Henrik Nitz und Bürgermeister Volker Owerien. Quelle: Siegmund/hfr

Deutliche Worte in Richtung der Politiker in der Gemeinde Scharbeutz sprach der Schürsdorfer Ortswehrführer Henrik Nitz während der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr.

Er kritisierte zum wiederholten Male, dass der Neubau des dringend notwendigen Feuerwehrgerätehauses im Ort von den Verantwortlichen bereits seit Jahren auf die lange Bank geschoben werde. Das 2007 beschaffte Fahrzeug TSF-W sei für die Fahrzeughalle eigentlich viel zu groß, und auch der Rest des Gebäudes entspreche schon lange nicht mehr dem Stand der Technik, ließ er die Versammlungsteilnehmer wissen.

Auch der neue Gemeindewehrführer Patrick Bönig appellierte an alle Beteiligten, zeitnah die Situation zu verbessern.

Der Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien stellte in seinem Grußwort Veränderungen in Aussicht. So werde ein Architekturbüro mit der Planung beauftragt, um eine schnelle Lösung zu finden.

In Anwesenheit von Kreisbrandmeister Thorsten Plath und aller 17 Schürsdorfer aktiven Feuerwehrleute berichtete Nitz, die Wehr sei im vergangenen Jahr im Gebiet zwischen Schürsdorf und Klingberg zu 18 Einsätzen ausgerückt. Dadurch seinen alle Aktiven stark belastet worden. Umso wichtiger sei daher die Werbung nach neuen Mitgliedern. Sie stehe in diesem Jahr im Mittelpunkt der Aktivitäten, kündigte Nitz an.

Wie bei Jahresversammlungen üblich gab es auch in Schürsdorf Wahlen, Ehrungen und Beförderungen.

Zum neuen Gerätewart wurde Frank Schröder und zum neuen Kassenprüfer Henning Nitz gewählt. Frank Schröder wurde für seine 30-jährige aktive Dienstzeit geehrt.

Kreiswehrführer Plath beförderte den Ortswehrführer Henrik Nitz zum Brandmeister und seinen Stellvertreter Oliver Stapf zum Hauptlöschmeister, drei Sterne.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Minister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) lädt zur Auftaktkonferenz für das Dialogverfahren zur geplanten 380-kV-Ostküstenleitung.

18.02.2016

Der pädagogische Leiter der Kreismusikschule Ostholstein wurde gestern in Eutin mit viel Musik und anerkennenden Worten in den Ruhestand verabschiedet.

18.02.2016

Tourismuszentrale wirbt mit einem Stand auf der Reisemesse.

18.02.2016
Anzeige