Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schulstart im „Café Wichtig“
Lokales Ostholstein Schulstart im „Café Wichtig“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 14.09.2016
Ein zauberhaftes Fest mit viel Abwechselung verbrachten Schulanfänger mit ihren Familien im und am Café Wichtig“ in Scharbeutz. Quelle: hfr

Immer dann, wenn sein Geschäftsführer Tung Truong sagt: „Ich hab’ da mal eine Idee“, weiß Ralf Casagrande: „Das wird teuer.“ So war es auch, als Tung Truong dem Inhaber vom „Café Wichtig“ in Scharbeutz begeistert die Pläne für eine große Feier für alle 91 Schulanfänger in der Gemeinde und deren Angehörige vorlegte. Gestern ließ sich der Erfolg in Euro und Cent ablesen: Die Schulleiter Silvia Richter aus Scharbeutz und Peter Schultalbers aus Pönitz sowie Grundschulkoordinatorin Bettina Zöllner aus Pönitz nahmen 6025,82 Euro entgegen – die „Dankeschön“-Spenden der Besucher.

Zur Galerie
Familiennachmittag brachte über 6000 Euro für die beiden Grundschulen.

Da auch er die Idee gut fand, stimmte Casagrande sofort zu und überließ das Café, die Terrasse und die Beach Lounge der „Geschlossenen Gesellschaft“. Begeistert waren auch die 65 Mitarbeiter. Sie verzichteten drei Stunden lang auf Gehalt und Trinkgeld. 500 Gäste hatten sich für das Fest, das gleich nach den Einschulungsfeiern begann, angemeldet. Die Kinder wurden mit von Scharbeutzer Geschäftsleuten gefüllten Überraschungstüten begrüßt. Außerdem gab es jede Menge Attraktionen und natürlich die unterschiedlichsten kulinarischen Genüsse – angefangen beim Tafelspitz bis hin zu Wackelpudding. „Scharbeutz ist nicht nur ein Ort für Touristen. Wir wollten mit diesem Nachmittag die Gemeinschaft stärken“, begründeten Truong und Casagrande ihr Engagement und verkündeten: „2017 wird es eine Wiederholung geben.“ Begeistert von den Aktionen waren alle: Bürgermeister Volker Owerien und der Scharbeutzer Dorfvorsteher Michael Pätau sowieso. Aber auch Beobachter aus Grömitz, die überlegten: „Das wäre doch auch mal etwas für uns.“ Und Eltern von Schulanfängern, die nicht dabei waren, bedauerten: „Schade. Wären wir mal doch hingegangen . . .“. Bleibende Erinnerungen wird es in den Schulen geben, denn in Pönitz soll von den 3012,91 Euro ein Spielgerät finanziert werden, und in Scharbeutz gibt es dafür bald Picknickbänke und -tische.

cd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Premiere in Malente bietet ein Babysitter-Kursus, der von Donnerstag, 29. September, bis Montag, 3.

14.09.2016

Enttäuschung beim Mobi-Beitratschef – Stellvertreter Karlheinz Jepp übernimmt.

14.09.2016

Fußball(spaß)turnier war ein erster Schritt – Viele Gespräche zwischen Gemeindevertretern und Eltern.

14.09.2016
Anzeige