Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schultag im Forst
Lokales Ostholstein Schultag im Forst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 21.09.2017
Thorge (9) aus Braak war ganz mutig und versuchte sich als erster am Jagdhorn. Quelle: Foto: Peyronnet

Alle, die in irgendeiner Form mit dem Wald oder der Natur zu tun haben, halfen beim Walderlebnistag mit: Kreisjägerschaft Eutin, Verein Erlebnis Natur (Erna), das Forstamt Eutin, aber auch die Landfrauen, der Umweltschutztrupp der Polizei, der Imkerverein und die Jagdhornbläser.

Die Bläser forderten die Schüler gleich richtig heraus. Sie sollten sich nicht nur Informationen über das Jagdhorn – fachmännisch Fürst-Pless- Horn genannt – merken, sondern sogar selbst dicke Backen machen. Oder besser nicht, denn allein mit dicken Backen bekommt man keinen Ton aus den kleinen, runden Hörnern heraus. Ute Witt und Wilhelm Grote vom Bläserkorps „Freischütz“ der Kreisjägerschaft Eutin schafften es aber dann doch, den einen oder anderen, wenn auch etwas quäkigen Ton aus Kindern und Jagdhörnern herauszuholen. Zuvor hatten sie auf Wunsch der Kinder aus der Hutzfelder Heinrich-Harms-Schule das Signal „Sau tot“ geblasen.

Aufregend ging es an 15 Stationen weiter. Da mussten Tierspuren gelesen, Tierstimmen erraten, Informationen über den Seeadlerschutz und den Fischotter aufgenommen werden. Forstarbeiter führten ihre Arbeit vor. Am Ende gab es ein zünftiges Waldpicknick: Stockbrot, Würstchen und Getränke hinter dem Forsthaus.

Alle teilnehmenden Klassen erhielten einen Baumsetzling. Den Sieg samt Pokal und einem Abendansitz mit den Jägern holte sich die Klasse 4b der Schule Blaue Lehmkuhle aus Eutin, der zweite Platz ging an die 4f aus Fissau. Sie darf an der Wolfsveranstaltung von Erna teilnehmen.

sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die besten Maurer-, Zimmerer- und Fliesenleger-Junggesellen aus den 16 Baugewerbe-Innungen des Landes trafen sich am Donnerstag zum Leistungswettbewerb der „Fachkräfte für morgen“ in Eutin und ermittelten ihre Landessieger. Die fahren im November zu den Deutschen Meisterschaften.

21.09.2017

Wegen eines Wasserschadens müssen die Kinder-Notfall-Ambulanz und die Pädiatrie der Sana-Klinik Eutin umziehen. Nach Angaben der Klinik befinden sich die Stationen, die uneingeschränkt in Betrieb bleiben, jetzt im Bereich der Tagestherapie rechts vom Haupteingang.

21.09.2017

Aufregung um den Treckertreff in Hutzfeld: Dürfen die historischen Schlepper auf den Sportplatz oder gehören sie besser auf eine benachbarte Wiese? Fragen, auf die es noch keine Antworten gibt und die nach Meinung einiger gar nicht hätten gestellt werden müssen.

21.09.2017
Anzeige