Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schulverein Hutzfeld feiert Jubiläum
Lokales Ostholstein Schulverein Hutzfeld feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 07.11.2013

Der Schulverein Hutzfeld ist 60 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird am Freitag, 15. November, um 19 Uhr in der Fritz-Latendorf-Turnhalle in Hutzfeld gefeiert. Lehrer und Schüler der Heinrich-Harms-Schule werden die Jubiläumsfeier gestalten. Dafür haben der Schulchor und die Turn- und Tanzgruppen Vorführungen einstudiert. Alle Freunde, Förderer und Interessierte sind zu dieser Jubiläumsfeier eingeladen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1953 hat der Verein seiner Schule erhebliche Mittel für die Gestaltung des Unterrichts zur Verfügung gestellt. In dem aktuellen Rundschreiben an alle Mitglieder stellt der Vorsitzende Ulf Witt fest, dass die Mitglieder in den vergangenen Jahren mit ihren Zahlungen vor allem auch „dazu beigetragen haben, dass die Schule im Rahmen der fortschreitenden Technologie modernste Computeranlagen, darüber hinaus aber auch Ausstattungen für den Werkunterricht oder Musikinstrumente anschaffen konnte“.

Als der Förderverein für die Schule gegründet wurde, gingen alle Hutzfelder Schüler noch in das Gebäude der Alten Schule an der Straße von Hutzfeld nach Brackrade. Das jetzige Schulgebäude der Heinrich-Harms-Schule am Roggenkamp entstand in seinen ersten Bauabschnitten erst im Jahre 1956.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um eine eher ungewöhnliche Behandlungsmethode geht es am morgigen Sonnabend bei der VHS Timmendorfer Strand: „Blutegel-Therapie — Natürliche Medizin mit Biss“ ist ein Vortrag überschrieben, ...

07.11.2013

In der Gleschendorfer Kirche findet am Sonntag, 10. November, ab 16 Uhr das schon traditionelle Familienkonzert statt.

07.11.2013

In Haffkrug wurden in den vergangenen Tagen viele Bäume gefällt. Das stößt auf Widerstand. Bürgermeister Owerien erklärt die Hintergründe.

07.11.2013
Anzeige