Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schutzhütte statt Spielplatz unter Bäumen
Lokales Ostholstein Schutzhütte statt Spielplatz unter Bäumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 04.11.2013
Kein Wald und dann auch noch Regen: Carl (2), der den Waldkindergarten in Pansdorf besucht, scheint das nicht zu stören.
Eutin

Pansdorf — Konzentriert blicken Tyreece (4) und Elias (5) ins Buch vor ihnen, schauen genau die abgebildeten Bäume und Tiere an. Die beiden haben sich den Wald quasi ins Haus geholt. Denn betreten dürfen die Mädchen und Jungen des Natur- und Waldkindergartens Pansdorf ihn gerade nicht.

Seit dem Sturm vor einer Woche bleiben die Zwei- bis Sechsjährigen mit ihren Erzieherinnen in der Schutzhütte am Waldrand oder unternehmen Ausflüge. „Es gibt zwar kein Verbot aber eine Empfehlung, den Wald nicht zu betreten“, sagt Leiterin Brigitte Scholl, daran halte man sich. Immer noch drohen dort beschädigte Äste oder Bäume herab- oder umzufallen.

Grundsätzlich sei die Situation auch nicht problematisch. Tatsächlich scheinen die Kleinen auch in der Hütte ihren Spaß zu haben. Problematisch sei jedoch, dass diese nicht ständig genutzt werden dürfe, sondern eben nur zum Schutz, so Scholl. Bei gutem Wetter geht es deshalb vor die Hütte — oder es wird ein Ausflug zum Spielplatz gemacht. Nächste Woche soll es in die Sporthalle gehen. In ein bis zwei Wochen hofft Scholl dann wieder in den Wald zu können.

Für die Eutiner „Eichhörnchen“ geht es dort schon heute wieder hin. Sie habe gestern mit dem Förster gesprochen, so Stephanie Achilles-West, Leiterin des evangelisch-lutherischen Kindergartens Fissau. Damit war gestern auch der vorerst letzte Tag für die 15 Kinder der Waldgruppe in einer der zwei festen Kitagruppen. Auf die waren sie aufgeteilt worden.

Nicht aufs Freie verzichten mussten die Waldkindergartenkinder in Timmendorfer Strand. Nach einem bereits geplanten Strandtag konnten sie nach einer Kontrolle des Waldstücks schon am Mittwoch wieder in den Wald.

bk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentümerversammlung in Heiligenhafen beschließt Maßnahme. Wohnungsbesitzer werden per Sonderumlage an Kosten beteiligt.

04.11.2013

Die Aktion Knusperhäuschen gibt es auch in diesem Jahr in Süsel. Noch bis Freitag dieser Woche sind die Konfirmanden des kommenden Frühjahrs in der Gemeinde unterwegs, um Backzutaten zu erbitten.

04.11.2013

1. Wardermesse mit 42 Ausstellern und 9000 Gästen ein großer Erfolg. 10 000 Menschen besuchen zeitgleich die 32. Gogenkrog-Ausstellung in Neustadt.

04.11.2013
Anzeige