Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schwerpunkt-Kontrollen auch für 2018 geplant
Lokales Ostholstein Schwerpunkt-Kontrollen auch für 2018 geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 15.12.2017
Anzeige
Puttgarden a. F

„Bei den Überprüfungen hat sich gezeigt, dass die Papiere doch in Ordnung waren“, bestätigte gestern Morgen Gerhard Stelke, Sprecher der Bundespolizei-Inspektion Kiel. Zusätzlich wurde bei drei Personen, die keine gültigen Grenzübertritts-Papiere bei sich hatten und uneinsichtig waren, ein Verwarngeld erhoben. „Auch bei Reisefreiheit im Schengen-Raum ist das Mitführen von gültigen Grenzübertritts-Papieren vorgeschrieben“, erklärte so Gerhard Stelke. Ein Führerschein zum Beispiel sei kein ausreichendes Grenzübertritts-Papier.

Wie gestern in den LN berichtet, hatten am Donnerstag rund 50 Beamte bei größtenteils eisigen Temperaturen in drei Schichten von 8 bis 20 Uhr die einreisenden Fahrzeuge sowie Reisezüge aus Kopenhagen kontrolliert. Außerdem beteiligte sich der Zoll an dem unangekündigten Einsatz gegen illegale Migration.

„Die Zahl fünf erscheint im ersten Moment nicht viel. Hochgerechnet auf das Jahr und die Zeit der Kontrollmaßnahmen sehen wir uns jedoch bestätigt, auch in 2018 mit unserer Kräftekalkulation auf dem richtigen Weg zu sein“, bilanzierte Stelke. Geplant werden daher weitere Schwerpunktkontrollen am Fährbahnhof Puttgarden.

Denn bei den bislang knapp 1000 Aufgriffen 2017 in Puttgarden, Kiel und Lübeck liege die Vogelfluglinie im Bereich der Bundespolizei-Inspektion Kiel laut Stelke weiterhin deutlich an der Spitze. Dazu gehörten aber auch Personen, die in Rødby bei den verschärften dänischen Kontrollen erwischt und nach Deutschland zurückgeschickt würden.

An dem Einsatz in Puttgarden nahmen auch zwei Beamte aus Dänemark teil.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Weichen für das kommende Jahr sind in Grube gestellt. Der Haushalt gestaltet sich mit einem kleinen Plus, der Kindergarten erhält einen kleinen Um- und Anbau und die Betreuungszeiten in der Grundschule beginnen vor dem Unterricht auch weiter bereits um 7 Uhr morgens.

15.12.2017

Die Verträge sind unterschrieben. Ein Viertel der Leerrohre ist bereits verlegt. Die Vermarktung startet im Februar. Die Stadtwerke Neustadt überraschen mit einem Glaserfaserausbau. 2500 Wohn- und Geschäftseinheiten liegen im ersten Ausbaugebiet.

15.12.2017

Überraschende Personalie bei der Sparkasse Holstein: Der langjährige Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Lüdiger (59) scheidet zum 30. Juni 2018 vorzeitig aus dem Unternehmen. Das gab er auf einer Sitzung des Sparkassen-Verwaltungsrates am Donnerstagabend bekannt. 

15.12.2017
Anzeige