Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Seit 70 Jahren Urlaub in Timmendorf
Lokales Ostholstein Seit 70 Jahren Urlaub in Timmendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 22.12.2017
Silke Szymoniak (r.) und Julian Bloes (l.) überreichen Urkunde und Präsente an Anneliese und Herbert Cramer aus Wuppertal. Quelle: Foto: Rk
Timmendorfer Strand

Seit 1947 genießen die Cramers ihren Sommerurlaub in Timmendorfer Strand – damals mit Kleinkind, „weil wir Wasser, Strand und Sonne lieben und uns eng mit Timmendorfer Strand verbunden fühlen“. Beim Blick zurück werden viele Erlebnisse wieder präsent: „Wir erinnern uns noch nach dem Krieg an die ,Strandhalle’ mit vielen Unterhaltungs- und Tanzveranstaltungen, zum Beispiel mit dem weltbekannten Geiger Helmut Zacharias, oder an die Gaststätte ,Kuddel-Daddel-Du’ mit der langen Theke, damals in der Nähe der Seebrücke am heutigen Maritim-Seehotel.“ In jungen Jahren war das Paar, das 1948 geheiratet hat, abends lange in der Bar „Kajüte“ im Seeschlösschen. „Und nachts spontan FKK gebadet“, erzählt der 91-Jährige schmunzelnd. „Wir haben den Wandel des Ortes über Jahrzehnte miterlebt sowie die positive Gestaltung der Promenade mit dem Hochwasserschutz.“

Da Herbert Cramer im Alter von 17 Jahren am Grauen Star erblindet ist, war das Urlaubs-Domizil stets das ehemalige „Blindenerholungsheim“ des Deutschen Blindenverbandes an der Strandallee 196, später und bis heute das „Aura Hotel“ des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg, dessen Entstehung Cramer miterlebt hat, genauso wie den Umbau im Jahr 2000.

„Hier im Hotel genießen wir die Atmosphäre der Gastlichkeit und des Wohlbefindens im Kreise der Gäste aus Nah und Fern“, sagt Herbert Cramer. In diesem Jahr war das Ehepaar bereits im Juni und August jeweils vier Wochen im „Aura-Hotel“ und möchte nun erstmals das weihnachtliche Geschehen wie auch den Jahreswechsel hier wahrnehmen und erleben. Einen Dank richtete der Jubilar auch an die „großartige Gästebetreuung des Hotels, die immer ein tolles, abwechslungsreiches Programm“ zusammenstelle.

Silke Szymoniak, Marketingleiterin der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT), und Julian Bloes, Azubi der Gemeinde, überreichten zum Dank für die langjährige Treue zum Ostseebad eine Urkunde, die Seepferdchen-Ehrennadeln in Gold, einen Blumenstrauß, ein Seidentuch, Parfüm aus Timmendorfer Strand sowie eine Flasche Wein an das Ehepaar Cramer.

Herbert Cramer, der 45 Jahre lang bis zu seinem 65. Lebensjahr berufstätig war und noch immer ehrenamtlich im Blindenverein Wuppertal tätig ist, freute sich mit seiner Frau Anneliese sehr darüber, dass sie für die lange Treue geehrt wurden. Auch Hoteldirektor Michael Nehm bedankte sich bei den langjährigen Stammgästen.

Bis zum 3. Januar verbringen Anneliese und Herbert Cramer mit einem befreundeten Ehepaar aus Wuppertal nun ihren Weihnachtsurlaub an der Ostsee.

 rk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!