Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Seniorin zu Boden geschubst
Lokales Ostholstein Seniorin zu Boden geschubst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 07.11.2016

Manchmal hilft auch ein Wink mit einem Zaunpfahl, an dem noch das halbe Gatter hängt, nicht weiter: Seine Uneinsichtigkeit brockte einem 76-jährigen Ostholsteiner gestern vor dem Amtsgericht in Eutin eine Verurteilung wegen Körperverletzung und somit eine Geldstrafe ein.

Anlass der Verhandlung war eine Auseinandersetzung zwischen dem Angeklagten Horst G. und der 78-jährigen Gerda F. (Namen geändert), die mit der angeblichen Verlobten von Horst G. befreundet ist und diese eine Zeit lang pflegte. Horst G. habe ihre Freundin verfolgt und bedrängt, berichtete Gerda F., und auch sie selbst sei von ihm regelmäßig bedroht worden.

Eines Tages habe Horst G. sie vor der Wohnung ihrer Freundin abgefangen und ihr befohlen, ihm den Wohnungsschlüssel auszuhändigen, schilderte die Zeugin. Dann habe er sie beschimpft – „du blöde Kuh, ich mach’ dich kalt“ – und mit der Faust gegen ihren Brustkorb geschlagen. „Ich bekam keine Luft mehr, bin hingefallen und habe mich am Knie verletzt“, sagte Gerda F.

Seither lebe sie in Angst vor Horst G., „und ich bitte darum, dass man mich vor ihm beschützt“.

Den Tathergang hatte Horst G. zwar der Polizei ebenso geschildert, gestern allerdings erklärte er überraschend, er sei „aus den Latschen gekippt“ und dabei unabsichtlich auf Gerda F. gefallen. „Das glaube ich Ihnen nicht“, hielt ihm Richter Otto Witt entgegen, „und außerdem tut es Ihnen überhaupt nicht leid.“ Das Verfahren hätte gegen die Zahlung von 300 Euro an Gerda F. eingestellt werden können, doch das lehnte Horst G. ab, weshalb er wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt wurde – die an die Staatskasse gehen.

latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitglieder des Modellbau-Clubs Eutin präsentierten ihre Werke beim Schaufahren am Wochenende.

07.11.2016

Mit großen Schritten schreitet die Planung der Ostküstenleitung voran. John Karl Herrmann, Referent für Bürgerbeteiligung des Netzbetreibers Tennet: „Auf dem Abschnitt ...

07.11.2016

77-Jährige bekommt nach unsanfter Ankunft 300 Euro Schmerzensgeld.

07.11.2016
Anzeige