Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sicherheit im Straßenverkehr
Lokales Ostholstein Sicherheit im Straßenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 04.07.2017
Heiligenhafen

Ein Kreuz, ein Foto, Blumen und Kuscheltiere erinnern auf dem Steinwarder in Heiligenhafen an einen schrecklichen Verkehrsunfall, bei dem ein neunjähriges Mädchen im Mai ums Leben gekommen ist. Die Ermittlungen der Polizei sind in diesem Fall noch nicht abgeschlossen.

Bereits vor dem Unfall hatte die Stadt sich Gedanken zur Sicherheit auf dem Steinwarder gemacht. Bauamtsleiter Roland Pfündl: „Wir bekommen jetzt vorübergehend in diesem Bereich für ein Jahr eine Tempo-30-Zone.“ Bis dahin müsse die Stadt Gehwege schaffen, damit das auch so bleiben könne. Nach einer Verkehrsschau erarbeitet jetzt ein Planungsbüro ein Sicherheitskonzept – auch für weitere Straßen in Heiligenhafen. Weiter von der Stadt gewünscht, aber schwierig umzusetzen, sei auch eine Verkehrsberuhigung in der Bergstraße auf Höhe Rubinstraße und Höhenweg.

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ferienleseclub wird auf jüngere Schüler ausgeweitet – Neue Bücher und tolle Belohnungen.

04.07.2017

Das Gerät in Pansdorf ist seit Anfang Juni ausgefallen – Kunden sauer.

04.07.2017

Der Ostholsteinische Segler-Verein Eutin lädt für Sonnabend, 8. Juli, von 11 bis 15 Uhr zum Tag der Offenen Tür ein.

04.07.2017