Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sierksdorf treibt Bauprojekt voran
Lokales Ostholstein Sierksdorf treibt Bauprojekt voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 30.06.2016

Die Sierksdorfer Gemeindevertreter haben sich Mittwochabend einstimmig für den Bau von neuen Wohnungen auf dem Grundstück Schulweg 8 im Ortsteil Roge ausgesprochen. Dies teilte Bürgermeister Volker Weidemann (CDU) den LN gestern mit. Bevor das fast 1,5 Millionen Euro teure Vorhaben umgesetzt wird, soll zunächst die Planung vorangetrieben werden.

Weidemann betonte, dass der notwendige Abriss eines bestehenden Anbaus erst erfolge, wenn es weitere Details vom Architekturbüro gebe.

Ebenfalls einstimmig sprachen sich die Lokalpolitiker für die Einrichtung einer Arbeitsgruppe (AG) zur festen Beltquerung aus. Weidemann betonte, dass es keine verträgliche Trasse für seine Gemeinde gebe. „Das einzige was uns rettet, ist, wenn der Tunnel nicht gebaut wird“, betonte er. Die AG geht es aus einer Einwohnerversammlung hervor. Dort war eine Unterstützung der „Beltretter“ angeregt worden. Nun sollen alle Themen zentral besprochen werden. Bernhard Markmann (FWV) informierte darüber hinaus, dass die Gemeindevertretung beschlossen habe, „sich beim demnächst beginnenden Planfeststellungsverfahren zusammen mit den betroffenen anderen Gemeinden wiederum von einer Anwaltskanzlei vertreten zu lassen, welche dann auch für die Bürger Mustereinwendungen zur Verfügung stellen wird“.

Bei all der Einigkeit gab es jedoch auch negative Nachrichten. Volker Weidemann erklärte, dass nicht zurückgeschnittene Hecken und Knicks immer wieder für eine Gefährdung im Straßenverkehr sorgen würden. Deshalb appellierte er an die Bürger, sich um den Rückschnitt zu kümmern.

Für Freude sorgte die Nachricht, dass die Gemeinde im Jahr 2015 Spenden in Höhe von 4613,65 Euro erhielt. Positives wurde auch in puncto Vandalismus berichtet. Nachdem es monatelang zu Beschädigungen von Sanitäranlagen kam, soll sich die Situation nun beruhigt haben. Weidemann führt dies auf das Einschalten der Öffentlichkeit zurück. Unter anderem erschien ein großer Bericht in den Lübecker Nachrichten. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grund- und Gemeinschaftsschule lud gestern zur großen Entlassfeier – Die Zeugnisse sind vergeben.

30.06.2016

In Ostholstein fiel die Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand seit 1993. Ende Juni 2016 waren 5205 Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote ging auf 5,1 Prozent zurück (Vorjahr 5,3 Prozent).

30.06.2016

Erst Bürgermeisterwahl, dann Sitzungs-Turnus und jetzt Sommerpause: Die LN sprachen mit Heiligenhafens Bürgermeister Heiko Müller.

30.06.2016
Anzeige