Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Signal für Integrationshotel erst einmal vertagt
Lokales Ostholstein Signal für Integrationshotel erst einmal vertagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 05.04.2017

Zwar äußerten sich – bis auf die Freien Wähler – alle Fraktionen sehr positiv zu einem möglichen Integrationshotel an der Stadtbucht. Dem Antrag der Grünen, die Verwaltung solle unverzüglich mit den Planungen beginnen, wenn beim Bürgerentscheid am 7. Mai eine Mehrheit für den Abriss des Haus des Gastes plädiere, wollten sie allerdings nicht folgen.

Die Grünen hätten es gern gesehen, wenn alle Fraktionen ihren Antrag mitgetragen hätten. Damit sollte ein Signal der Selbstverwaltung gegeben werden, das der Fraktionsvorsitzende Eike Diller so beschrieb: „Ja, wir wollen dort ein Hotel, und dieser Vorschlag entspricht sehr unseren Wünschen.“ Die SPD sei froh, dass es endlich Bewegung an der Stadtbucht gebe, ein Integrationshotel sei eine gute Idee, die vorgesehene Außengastronomie sowie die Toiletten entsprächen sogar den Forderungen der Bürgerinitiative, sagte Hans-Georg Westphal (SPD). Allerdings halte er den Antrag zum jetzigen Zeitpunkt für nicht entscheidungsreif. „Wir sollten den 7. Mai abwarten“, hielt Olaf Schmidt (CDU) fest. Die Grünen willigten daraufhin ein, ihren Antrag auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Timmendorfer Strand/Neustadt - Chorsänger für das Oratorium gesucht

Der Kammerchor Ostholstein braucht Verstärkung für das Weihnachtskonzert am 2. Advent.

05.04.2017

Umweltminister Habeck eröffnet Integrierte Station „Holsteinische Schweiz“.

05.04.2017

ZVO Energie GmbH erneuert auf 959 Metern Trinkwasser- und Gasleitungen am Strand.

05.04.2017
Anzeige