Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Sinkende Milchpreise: Bauern suchen Weg aus der Krise

Wangels Sinkende Milchpreise: Bauern suchen Weg aus der Krise

Weniger Milch produzieren — ist das der Weg aus der Krise? Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) fordert eine Mengenregulierung, um der Marktüberflutung und dem damit einhergehenden Sinkflug der Preise Einhalt zu gebieten.

Voriger Artikel
Fehmarn: Unbeschwerte Ferien dank Hilfe von Werder Bremen
Nächster Artikel
Nach 45 Jahren wieder bei der Bundeswehr

Angesichts sinkender Milchpreise suchen die Bauern einen Weg aus der Krise. Der BDM plädiert für eine Mengenregulierung.

Quelle: LN-Archiv

Wangels.  Ein entsprechendes Konzept stellte Joachim Schoof vom Landesverband jetzt in Hansühn bei einer Versammlung von Milchbauern aus Ostholstein und Plön vor. Bisher steht der BDM mit seinem Ansinnen allerdings alleine da; selbst der Bauernverband spricht sich gegen eine Quotenlösung aus.

LN-Bild

Bundesverband Deutscher Milchviehhalter fordert Mengenregulierung — „Krisenmanagement“-Konzept wurde in Hansühn vorgestellt — Bauernverband dagegen.

Zur Bildergalerie

Dessen Unterstützung gilt es laut Hans-Jürgen Clausen vom ostholsteinischen BDM-Kreisteam zu gewinnen. „Nur gemeinsam schaffen wir es aus der Krise“, ist er überzeugt. Die Lage spitze sich immer weiter zu, betont der Landwirt. „So oder so wird es letztlich zu einer Mengenregulierung kommen“, prognostiziert er, „weil in einigen Jahren nicht einmal mehr die Hälfte von uns noch im Geschäft sein wird, wenn sich nichts ändert.“

Joachim Schoof erinnert an das Schicksal der Sauenbetriebe, von denen in den vergangenen 15 Jahren 80 Prozent aufgegeben hätten. Die gleiche Entwicklung drohe in der Milchbranche, warnt er. Die Produktionskosten könnten die Landwirte längst nicht mehr decken; außerdem nehme die psychische Belastung angesichts des steigenden Drucks immer weiter zu. Unter den aktuellen Bedingungen sei es insofern „fraglich, ob es für einen Betrieb überhaupt erstrebenswert ist, zu den 20 Prozent zu gehören, die überleben“.

Der einzige nachhaltige Ausweg aus dem „ruinösen Wettbewerb“ sei es, die Überproduktion zu stoppen, so Schoof. Hilfsprogramme wie Finanzspritzen seien auf lange Sicht wenig wirkungsvoll, weil sie die Milchmenge nicht reduzierten. Er plädiert für einen verbindlichen Rahmen, der die Produktion in Krisensituationen eindämmt.

„Eine Quotenlösung funktioniert nur, wenn ein geschlossener Markt existiert, auf dem das Angebot kleiner ist als die Nachfrage — das hat es noch nie gegeben“, hält Klaus-Dieter Blanck vom Kreisbauernverband dagegen. Auch er spricht von einer „ganz schlimmen Entwicklung“. Eine Marktsteuerung habe seiner Erfahrung nach bisher jedoch noch nie zum Erfolg geführt.

Die unterschiedlichen Meinungen seien vermutlich das größte Hindernis im Kampf der Milchbauern für faire Preise, bemängelt Joachim Utecht aus Blekendorf (Kreis Plön). „Wenn wir nicht mit einer Stimme sprechen, haben wir keine Chance, irgendetwas durchzusetzen“, sagt er. Während er — wie ein Großteil der etwa 30 Anwesenden bei der Versammlung — sich für das „Krisenmanagement“ des BDM ausspricht, ist die Stimmung insgesamt nicht so eindeutig. Wie Klaus- Dieter Blanck bezweifelt auch Utecht, dass die Mehrheit der Milchbauern im Land für eine Mengenregulierung stimmen würde. Die Angst um die eigene Existenz treibe die Landwirte dazu an, immer mehr zu produzieren, um noch irgendwie über die Runden zu kommen. Er selbst habe für sich inzwischen eine Grenze gezogen, so Utecht. Sinke der Milchpreis noch weiter, „ist für mich Schluss“.

Von Jennifer Binder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.