Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sondersitzung des Dialogforums
Lokales Ostholstein Sondersitzung des Dialogforums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 31.08.2016
Sitzung des Dialogforums in Oldenburg. Quelle: LN-Archiv

Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Dialogforums zur festen Beltquerung gibt es am Montag, 12. September, ab 17 Uhr eine Sondersitzung im Gewerbezentrum Oldenburg (Neustädter Straße). Dann soll zusammen mit der Politik Bilanz gezogen und die Weichen für die zukünftige Arbeit gestellt werden. Ihre Teilnahme zugesagt haben bereits Ministerpräsident Torsten Albig (SPD), der dänische Transportminister Hans Christian Schmidt und der Verkehrs- Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU).

Mit Landtagsbeschluss vom 23. Januar und Bundestagsbeschluss vom 28. Januar haben sich dem Dialogforum neue Möglichkeiten eröffnet, konkrete Vorschläge für Lärmschutz und alternative Trassierung vorzulegen. Dabei kann laut Bundestagsbeschluss in begründeten Ausnahmefällen auch über den gesetzlichen Rahmen hinausgegangen werden. „So können wir die Sorgen der Betroffenen nicht nur aufnehmen, sondern auch gemeinsam Lösungen finden“, sagt der Sprecher des Dialogforums Dr. Johann Christoph Jessen. Das Dialogforum stelle sich der Aufgabe und passe seine Organisation durch Einsetzung regionaler runder Tische und eines Projektbeirates entsprechend an, so Jessen.

Die Sitzung wird durch den Offenen Kanal Kiel aufgezeichnet und kann live wie per Video on Demand (VoD, deutsch Video auf Anforderung) auf der Website des Dialogforums (www.fehmarnbelt-dialogforum.de) verfolgt werden. Zuschauer sind im Rahmen der verfügbaren Plätze willkommen: Um Anmeldung unter Telefon 0431/ 9838418 wird gebeten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer bei einem Konzert vor allem ans Zuhören und Zuschauen denkt, der hat Mike Müllerbauer noch nicht kennengelernt. Denn bei dem 39-Jährigen lautet die Devise: mitmachen statt nur dabei sein.

31.08.2016

Die Stiftung Oldenburger Wall hat noch freie Plätze für eine Exkursion Richtung Westküste zu vergeben. Am Mittwoch, 7. September, geht es für die Teilnehmer zunächst in den Steinzeitpark Albersdorf.

31.08.2016

Die Stadt Oldenburg gestaltet ihren Internetauftritt neu. „Es wurden im Laufe der Zeit immer mehr Bereiche hinzugefügt, worunter die Übersichtlichkeit gelitten hat.

31.08.2016
Anzeige