Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Spielefestival für die ganze Familie
Lokales Ostholstein Spielefestival für die ganze Familie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 13.10.2018
Spielefestival Fehmarn: Carolin Hinrichs und Mark Tetzlaff spielen in der prallen Sonne "Cage à élastique". Quelle: GERD-J. SCHWENNSEN
Burg a. F

 Das hat es beim „Spielefestival Fehmarn“ noch nie gegeben. Einige Brettspiele wurden beim Herbst-Vergnügen draußen aufgebaut. Der goldene Oktober lockt viele Teilnehmer an diesem Wochenende in die Sonne.

Ob Strandtag in Burgtiefe oder Oktoberfest auf dem Burger Marktplatz: Die Besucher trotzen den Alternativen auf der Sonneninsel. Zum Beispiel die sommerlich gekleidete Carolin Hinrichs (20) und Mark Tetzlaff (21) bei der Geschicklichkeits-Herausforderung „Cage à élastique“ (Ein Käfig voller Gummis): Zwei Spieler müssen mit einer Holzgabel eine orangfarbene Figur zur anderen Seite des Käfigs bringen, ohne dass die Glöckchen schlagen. Volle Konzentration ist erforderlich – und das in der prallen Sonne.

Etliche Besucher testeten nicht-elektronische Spiele.

Drinnen probieren die Urlauber Ute (54) und Hans Dieter Hoeft (67) unterdessen das Spiel des Jahres 2018“ aus. Im taktischen Legespiel „Azul“ beauftragt der portugiesische König die Handwerker, die Wände seines Palastes mit schönen Mosaiksteinen zu verzieren. Romain Leroyer von der „Ostseeanimation“, der die Veranstaltung betreut, führt die beiden in die Geheimnisse dieses Spielehits ein. Sein Erfahrungswert: „Es gibt viele neue Brettspiele für junge Erwachsene. Bei der Spielmesse in Essen war unter den 2000 Neuheiten die Mehrheit gar nicht für Kinder gedacht.“

Familien-Tische gibt es in der Mensa der Inselschule aber viele. Zum Beispiel testen Bengt Lindquist (33) und Caroline Clamar (39) mit dem vierjährigen Henri das Würfelspiel „Pingulu“ – eine eisige Eiersuche, die dem Kleinen sichtlich Spaß bereitet.

Shows im Dice Stacking

Zur guten Tradition beim „Spielefestival Fehmarn“ gehören die Shows und Workshops im Dice Stacking (Würfelstapeln) oder dem Lösen von Zauberwürfeln. Maik Wahl (54) freut sich, diesmal sogar ganz auf auswärtige Könner verzichten zu können. Lennard Milosch (13), Ella Hübner (17) und Mira Valerius (11) schaffen es ganz allein, das Publikum zu verblüffen. Wahl stolz: „Das sind alles Eigengewächse, die hier erstmals trainiert haben und dabei geblieben sind.“

Das Spielefestival Fehmarn mit rund 200 nicht-elektronischen Brett- und Gesellschaftsspielen öffnet am Sonntag, 14. Oktober, nochmals von 11 bis 18 Uhr in der Mensa der Inselschule in Burg. Der Eintritt ist frei.

Gerd-J. Schwennsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die NDR-Reihe „Landpartie“ hat Heike Götz Fehmarn erkundet. Der Film ist jetzt im Dritten im Hauptabendprogramm zu sehen.

14.10.2018

Vor 25 Jahren stand in Burgstaaken das damals modernste Klärwerk Europas. Das Pilotprojekt ist in die Jahre gekommen. Jetzt machen es die Stadtwerke Fehmarn für die Zukunft.

13.10.2018

Manta-Rochen, Riesen-Teddys, Oktopusse und quirlige Deltadrachen: Gut 50 Drachen-Designer aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich an diesem Wochenende am Grömitzer „Strandhaus“.

13.10.2018