Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sportarten finden, gut frühstücken und entspannen
Lokales Ostholstein Sportarten finden, gut frühstücken und entspannen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.06.2013
Pönitz

„Sport ist ja gar nicht so doof“ und „Äpfel schmecken doch ganz gut“. Äußerungen wie diese hören die Veranstalter der sogenannten „Sports Finder Days“ immer wieder. Vor Kurzem machten die Akteure in der Pönitzer Grund- und Gemeinschaftsschule Station. Der „Sports Finder Day“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von „Nutella“, der Sportjugend Schleswig-Holstein, der Schulen und der lokalen Sportvereine. Schülerinnen und Schülern soll die richtige Balance zwischen Ernährung, Bewegung und Entspannung veranschaulicht werden. „Ziel ist es, Jugendliche zu einem stärkeren Sportengagement zu motivieren, ihnen die Möglichkeit zu geben, eine für sie passende Sport- oder Freizeitsportart zu finden und den Zugang zu einem regionalen Sportverein anzustoßen“, so die Organisatoren.

In Pönitz wurde der Teilnehmerschar ein großes Bewegungs- und Sportangebot aus dem Schul- und Vereinsbereich vorgestellt. Es sollte bei den Jungen und Mädchen Lust an der Bewegung wecken und sie zu mehr Sportengagement über den relativ begrenzten Sportartenkanon der Schule hinaus motivieren. Neben rein sportlicher Betätigung gab es spezielle Teamaufgaben wie „Zaubertrank“ und „Spinnennetz“, bei denen soziale Lernziele im Vordergrund standen und die Teilnehmer Kreativität zeigen sowie eigene Lösungsstrategien entwickeln sollten.

Abgerundet wurde das Projekt durch ein ausgewogenes, abwechslungsreiches Frühstücksbüfett. Dabei erwarben alle Teilnehmer an den einzelnen Stationen „Sports Finder Points“, die sie am Frühstücksbüfett einlösen konnten. Die einzelnen Produkte wurden auf einer „Preistafel“ unter ernährungsphysiologischen Kriterien gewichtet. Beispielsweise „kostete“ ein Apfel weniger als ein halbes Wurstbrötchen. Als Grundprinzip galt: Je größer und intensiver die Teilnahme an den Stationen, desto mehr Punkte konnten die Jugendlichen sammeln.

Schließlich gehörte auch der Bereich Entspannung zum „Sports Finder Day“. Dafür wurde ein Ruheraum mit geeigneter Hintergrundmusik und einer speziellen Ausgestaltung geschaffen, in dem sich die Schüler unter Anleitung oder frei entspannen konnten.

Weitere Informationen zum Sports Finder Day gibt es im Internet unter www.sportsfinderday.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rotary-Club und Inner Wheel bitten nach Krummsee.

25.06.2013

Einer flüchtet nach Schock: Polizei startet Suchaktion.

Gerd-J. Schwennsen 25.06.2013

Viel Anerkennung gab‘s in Sarau zum Abschied von Gemeindewehrführer Hering.

25.06.2013