Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Sprache eröffnet Perspektiven

Eutin Sprache eröffnet Perspektiven

Stolz halten Azizi Ghulamreza und Rajab Ali Alizade in Eutin ihre Sprachzeugnisse in den Händen. Die 18-Jährigen büffelten in den Sommerferien mit zehn weiteren Flüchtlingen aus Afghanistan für die Deutschprüfung – mit Erfolg.

Voriger Artikel
Straßenausbau: Kritik an den Plänen des Landes
Nächster Artikel
Das wird ’ne teure Tasse Tee

Nun ist es offiziell: Azizi Ghulamreza (l.) und Rajab Ali Alizade beherrschen die deutsche Sprache.

Quelle: Foto: Saskia Bücker

Eutin. „Deutsch ist nicht wirklich schwer, man muss nur sehr viel üben“, sagt Ghulamreza. Sein Freund Alizade nickt zustimmend. Beim „Lernreich“, einer Initiative des Deutschen Kinderschutzbundes, bereiteten sich die beiden sechs Wochen lang auf den deutschen Sprachtest vor. Während andere Schüler Sommerferien hatten, drückten sie die Schulbank. Denn: „Das Sprachzertifikat ist wichtig für die Behörden“, sagt Ghulamreza.

Dass das Blatt Papier relevant für den Aufenthaltstitel ist, weiß auch Dozent Eike Schlupp. Er unterrichtete die Jugendlichen. Im Kursus sei es nicht nur um Satzbau und Grammatik, sondern auch um alltagspraktische Dinge gegangen. „Die Schüler lernten etwa, wie man eine Bewerbung schreibt oder wie man sich auf eine Wohnungsanzeige meldet“, sagt Schlupp.

Am Ende des Kurses legten die Schüler einen von der Ausländerbehörde anerkannten Sprachtest an der Volkshochschule Oldenburg ab. „Das ist die Eintrittskarte für ein weiteres Leben in Deutschland“, sagt Andrea Belitz. Sie koordinierte den Sommersprachkursus für die geflüchteten Jugendliche.

Ghulamreza will langfristig in Ostholstein bleiben. Als 16-Jähriger kam er hierher, ohne seine Familie aus Afghanistan. Seitdem lebt er in einer von Sozialpädagogen betreuten Wohngruppe in Malente. „Als ich hierher kam, konnte ich noch kein Wort Deutsch sprechen“, sagt Ghulamreza rückblickend. Am Anfang lief noch alles auf Englisch. Heute kann er sich ohne Mühe verständigen. Das hilft Ghulamreza für seine Zukunftspläne: „Ich will meinen Realschulabschluss machen und später als Krankenpfleger arbeiten.“ Lange hing in der Schwebe, ob er in Deutschland bleiben darf. Erst diese Woche kam der Bescheid der Behörde: Er darf.

sbu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.